Kulturrelativismus und Antirassismus

Der Anthropologe Franz Boas (1858-1942)

Franz Boas gilt gemeinhin als der erste professionelle Anthropologe Amerikas, als Begründer der Cultural Anthropology und als leidenschaftlicher Gegner jeder Form von Rassismus. Der Band stellt neuere Forschungen zu seinem Werk und dessen Wirkung vor. Die Beiträge analysieren u.a. die Beziehungen des deutsch-jüdischen Emigranten Boas zur scientific community in Deutschland, die Antinomien seines Versuchs, den wissenschaftlichen Rassismus mit den eigenen Waffen zu schlagen, Boas' Auseinandersetzung mit dem Nationalsozialismus sowie schließlich die Frage nach der politischen und wissenschaftlichen Bedeutung seines Werkes in unserer Zeit.

34,80 € *

2009-07-27, 350 Seiten
ISBN: 978-3-8376-1071-0

Leider vergriffen

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Weiterempfehlen

Hans-Walter Schmuhl

Hans-Walter Schmuhl, Universität Bielefeld, Deutschland

»Ein wissenschaftshistorisch wichtiger Beitrag für ein weites Feld anthropologischer Fachbereiche.«
Hans Wilhelm Jürgens, Das Historisch-Politische Buch, 60/1 (2012)
»Dass auch die ambivalenten Aspekte seines [Franz Boas'] vielfältigen Wirkens nicht vernachlässigt werden, macht die Qualität des Buches aus.«
Michael Kaasch, Zeitschrift für Geschichtswissenschaft (ZfG), 10 (2010)
Besprochen in:
Anthropological Abstracts, 8 (2009)
Anthropos, 106 (2011), Alexa Geisthövel
Autor_in(nen)
Hans-Walter Schmuhl (Hg.)
Buchtitel
Kulturrelativismus und Antirassismus Der Anthropologe Franz Boas (1858-1942)
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
350
Ausstattung
kart., inkl. Begleit-CD-ROM
ISBN
978-3-8376-1071-0
Warengruppe
1752
BIC-Code
JHMC JFC
BISAC-Code
SOC002010 SOC022000
THEMA-Code
JHMC JBCC
Erscheinungsdatum
2009-07-27
Auflage
1
Themen
Kultur
Adressaten
Wissenschaftsgeschichte, Anthropologie, Ethnologie, Linguistik, Kulturwissenschaft, Soziologie
Schlagworte
Anthropologie, Kultur, Rasse, Migration, Mobilität, Franz Boas, Ethnologie, Kulturanthropologie, Kulturtheorie, Wissenschaftsgeschichte, Geschichtswissenschaft

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung