Körperästhetiken

Filmische Inszenierungen von Körperlichkeit

Der Kult um den Körper ist ein Phänomen der (Post-)Moderne, der vor allem über den medialen Diskurs stabil gehalten wird. Körperlichkeiten und Körperbilder sind in den Medien allgegenwärtig – auch im Film, der physische und soziale, natürliche und gestylte Körper, Arbeits- und Freizeitkörper präsentiert.

Die Beiträge dieses Buches werfen multiperspektivisch Blicke auf die Ästhetiken, Stilisierungen und Rezeptionen filmisch präsentierter Körper. Es wird danach gefragt, was Körper(-lichkeiten) in populären Filmen wie kommunizieren und wie sie auf gesellschaftliche Entwicklungen und Phänomene verweisen. Analysiert werden die symbolischen Botschaften und Sinngehalte verschiedener filmischer Körperdarstellungen. Der Fokus der Betrachtungen liegt jeweils auf den Wandlungsprozessen von Körpern, auf dem Verfall, der Künstlichkeit und Natürlichkeit sowie der Verletzlichkeit und Sterblichkeit der Körper.

29,80 € *

2010-08-27, 352 Seiten
ISBN: 978-3-8376-1213-4

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Mengenrabatt

Weiterempfehlen

Dagmar Hoffmann

Dagmar Hoffmann, Westfälische Wilhelms-Universität Münster und Universität Siegen, Deutschland

»Für einen Körperdiskurs des Films bietet der Band zweifellos erfreuliche und äußerst brauchbare Ansätze [...].«
Marcus Stiglegger, epd Film, 12 (2010)
Besprochen in:

www.medienpaed.com, 08.10.2010, Friedrich Schorb
www.literaturkritik.de, 12 (2010), Rolf Löchel
www.artheon.de, 23.08.2011, Inge Kirsner
Autor_in(nen)
Dagmar Hoffmann (Hg.)
Buchtitel
Körperästhetiken Filmische Inszenierungen von Körperlichkeit
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
352
Ausstattung
kart., zahlr. Abb.
ISBN
978-3-8376-1213-4
DOI
10.14361/9783839412138
Warengruppe
1744
BIC-Code
JFD APFA
BISAC-Code
PER004030
THEMA-Code
JBCT ATF
Erscheinungsdatum
2010-08-27
Auflage
1
Themen
Körper, Film
Adressaten
Medienwissenschaft, Kulturwissenschaft, Bildwissenschaft, Soziologie, Pädagogik
Schlagworte
Film, Körper, Gender, Ästhetik, Diskurs, Medienwissenschaft

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung