Going Online, Doing Gender

Alltagspraktiken rund um das Internet in Deutschland und Australien

Das Internet ist zu einem Bestandteil des häuslichen Alltags geworden. Wie fügen Menschen das neue Medium in ihr Alltagsleben ein?

Dieses Buch perspektiviert die Ergebnisse einer qualitativen Studie, die anhand ethnographischer Interviews in Australien und Deutschland untersucht, wie das Internet in zeitliche, inhaltliche, räumliche und soziale Dimensionen des Alltags integriert wird. Julia Ahrens bietet eine Einführung in die Analyse der alltäglichen Internetnutzung und zeigt, wie Paare im Doing Gender mit dem Internet ihre Beziehung gestalten.

33,80 € *

27. November 2009, 324 Seiten
ISBN: 978-3-8376-1251-6

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Deutschsprachige Bücher = gebundener Ladenpreis, fremdsprachige Bücher = unverbindliche Preisempfehlung. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Weiterempfehlen

Julia Ahrens

Julia Ahrens, Leuphana Universität Lüneburg, Deutschland

»Durch die Vielfalt der in der Studie behandelten Dimensionen wird nachvollziehbar, wie wichtig es ist, sich mit Fragen der Konstitution einer neuen (Alltags-)Realität im Zuge der Diffusion des Internets auseinanderzusetzen.«
Gerhard Jost, Forum: Qualitative Social Research (FQS), 12/2 (2011)
Autor_in(nen)
Julia Ahrens
Buchtitel
Going Online, Doing Gender Alltagspraktiken rund um das Internet in Deutschland und Australien
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
324
Ausstattung
kart., Klebebindung, 13 SW-Abbildungen
ISBN
978-3-8376-1251-6
DOI
10.14361/9783839412510
Warengruppe
1744
BIC-Code
JFD JFSJ
BISAC-Code
SOC052000 SOC032000
THEMA-Code
JBCT1 JBSF
Erscheinungsdatum
27. November 2009
Auflage
1
Themen
Geschlecht, Internet, Familie
Adressaten
Kommunikationswissenschaft, Medienwissenschaft, Sozialwissenschaft, Ethnographie
Schlagworte
Internet, Medien, Alltag, Rezeption, Doing Gender, Australien, Deutschland, Geschlecht, Familie, Gender Studies, Digitale Medien, Medienwissenschaft

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung