Forschen im Kulturmanagement

Jahrbuch für Kulturmanagement 2009
(hg. im Auftrag des Fachverbandes für Kulturmanagement)

Das Jahrbuch für Kulturmanagement initiiert und fördert einen übergreifenden Diskurs im Kulturmanagement im Hinblick auf eine methodologische und theoretische Fundierung des Faches. Als referiertes Journal positioniert es das Fach »Kulturmanagement« innerhalb übergreifender akademischer Debatten. Dabei werden insbesondere Problemstellungen innerhalb des deutschsprachigen Raumes fokussiert und mit internationalen Beiträgen und Fragestellungen verknüpft. Darüber hinaus fördert das Jahrbuch den Austausch zwischen Wissenschaft und Praxis.

Der erste Band dokumentiert eine sich entwickelnde Disziplin zwischen wissenschaftlicher Invention und praktischer Intervention.

Inhalt

  1. Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  2. Inhalt

    Seiten 5 - 8
  3. Zur Einführung in das Jahrbuch für Kulturmanagement 2009

    Seiten 9 - 10
  4. Kulturmanagementforschung Ziele, Fragestellungen, Forschungsstrategien

    Seiten 13 - 30
  5. Zumutungen organisierten Arbeitens im Kulturbereich

    Seiten 31 - 64
  6. Künstlerförderung als Aufgabe des Kulturmanagements?

    Seiten 65 - 96
  7. Postaffirmatives Kulturmanagement

    Seiten 97 - 126
  8. Postkulturmanagement

    Seiten 127 - 154
  9. Cultural Management and the Discourse of Practice

    Seiten 155 - 168
  10. Kulturmanagement als Handwerk

    Seiten 169 - 186
  11. Vom Kopf auf die Füße

    Seiten 187 - 198
  12. Die (Weiter-)Entwicklung des Kulturmanagements aus dem Blickwinkel unterschiedlicher Disziplinen

    Seiten 199 - 204
  13. Neue Rollenmodelle Und Theorien Im Kulturmanagement

    Seiten 207 - 210
  14. Bericht Über Das Kolloquium "Wert-Schätzung in den Künsten - Maßstäbe, Definitionsmacht, Entwicklungen -"

    Seiten 211 - 220
  15. Nachruf

    Seiten 221 - 222
  16. Ralf Konersmann: Kulturkritik

    Seite 225
  17. Richard Rorty: Philosophie als Kulturpolitik

    Seiten 226 - 227
  18. Max Fuchs: Kulturpolitik

    Seiten 227 - 228
  19. Annette Wostrak: Kooperative Kulturpolitik

    Seiten 228 - 230
  20. Olaf Zimmermann, Gabriele Schulz: Zwischen Künstlertum Und Kreativwirtschaft

    Seiten 230 - 233
  21. Ulrich Oevermann, Johannes Süssmann, Christine Tauber (Hgg.): Die Kunst der Mächtigen und die Macht der Kunst

    Seiten 233 - 235
  22. Christina Schulz: Neugestaltung der öffentlichen Kulturförderung in Deutschland

    Seiten 235 - 239
  23. Stefan Lüddemann: Mit Kunst Kommunizieren

    Seiten 239 - 242
  24. Hardy Geyer, Uwe Manschwetus (Hgg.): Kulturmarketing

    Seiten 242 - 243
  25. Michael Theede: Management und Marketing von Konzerthäusern

    Seiten 244 - 246
  26. Isabell Graw: Der Große Preis Elizabeth Currid: The Warhol Economy

    Seiten 246 - 252
  27. Adressen der Autoren und Herausgeber

    Seiten 253 - 258
  28. Beiträge für das Jahrbuch 2010

    Seiten 259 - 261
  29. Backmatter

    Seiten 262 - 264
Mehr
24,80 € *

2009-10-27, 264 Seiten
ISBN: 978-3-8376-1252-3

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Mengenrabatt

Weiterempfehlen

Sigrid Bekmeier-Feuerhahn

Sigrid Bekmeier-Feuerhahn, Fachverband für Kulturmanagement Hildesheim, Deutschland

Steffen Höhne

Steffen Höhne, Hochschule für Musik Weimar/Friedrich-Schiller-Universität Jena, Deutschland

Rolf Keller

Rolf Keller, Fachverband für Kulturmanagement Hildesheim, Deutschland

Angela Koch

Angela Koch, FH Heilbronn, Deutschland

Birgit Mandel

Birgit Mandel, Stiftung Universität Hildesheim, Deutschland

Martin Tröndle

Martin Tröndle, Zeppelin-Universität Friedrichshafen, Deutschland

Karen van den Berg

Karen van den Berg, Fachverband für Kulturmanagement Hildesheim, Deutschland

Tasos Zembylas

Tasos Zembylas, Fachverband für Kulturmanagement Hildesheim, Deutschland

»Vorwiegend handelt es sich bei den Beiträgen um tiefgehende, interessante kulturwissenschaftliche/wissenschaftstheoretische Abhandlungen, die insbesondere für die Zielgruppe der Lehrenden, Forscher und der Studierenden sowie sonstige Interessierte verfasst sind.«
Prof. Dr. Werner Heister, www.socialnet.de, 11.06.2010
»Insgesamt ist es ein lesenswerter erster Band, der einen Einblick in die Diskussionen um Kulturmanagement in seinen unterschiedlichen Facetten gibt und Interesse an den folgenden Bänden weckt.«
Bernd Wagner, Kulturpolitische Mitteilungen, 127/4 (2009)
»Die philosophischen Impulse, eine ausreichende kulturwissenschaftliche Bandbreite und den kulturgeschichtlichen Hintergrund brauchen angehende Kulturmanager [...] genauso wie praktische Beziehungspunkte und manageriale Kompetenz. Beides hat seinen Platz, wobei einige Studiengänge immer Akzente setzen werden, die stärker zu der einen oder anderen Seite tendieren. Das Jahrbuch bietet genügend Denkanstöße von ausgewiesenen Kulturmanagement-Experten, um sich bei dieser durchaus individuellen Entscheidung besser zu verorten.«
Dirk Heinze, www.kulturmanagement.net, 38 (2009)
Buchtitel
Forschen im Kulturmanagement Jahrbuch für Kulturmanagement 2009
(hg. im Auftrag des Fachverbandes für Kulturmanagement)
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
264
Ausstattung
kart.
ISBN
978-3-8376-1252-3
DOI
Warengruppe
1786
BIC-Code
KJM JPQB
BISAC-Code
BUS041000 POL038000
THEMA-Code
KJM JPQB
Erscheinungsdatum
2009-10-27
Auflage
1
Themen
Kulturmanagement
Adressaten
Kultur- und Kunstwissenschaft, Kulturpolitik, Kultursoziologie, Kulturpädagogik
Schlagworte
Kulturmanagement, Kunstmanagement, Kultur, Kulturbetrieb, Kulturarbeit, Kulturvermittlung, Kulturpolitik

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung