Das Subjekt der Beratung

Zur Soziologie einer Psycho-Technik

Beratung ist zum festen Bestandteil von Bildung, Arbeitswelt, Wohlfahrtsstaat und persönlichen Beziehungen geworden. Mit ihrer Aufforderung zu umfassender Eigenaktivität soll Beratung freie, kompetente und imaginative Subjekte hervorbringen.

Boris Traue führt Therapiestrategien wie das Coaching auf Wissensformen und Psycho-Techniken des 18. Jahrhunderts zurück und zeigt, dass sie ihre Aktualität im gegenwärtigen Feld der Beratung durch die Verknüpfung mit einer kybernetischen Anthropologie und mit digitalisierten Praktiken erhalten. Die Studie entwirft damit zugleich eine Genealogie des modernen Individuums.

29,80 € *

2010-10-27, 324 Seiten
ISBN: 978-3-8376-1300-1

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Mengenrabatt

Weiterempfehlen

Boris Traue

Boris Traue, Technische Universität Berlin, Deutschland, und University of London, Großbritannien

»[S]eine Untersuchung ist [...] gelungen und absolut lesenswert.«
Niels Spilker, DISS-Journal, 21 (2011)
»Boris Traue holt in seinem Buch weit aus und stellt das Design der Beratung in einen umfassenden Kontext [...]. Dies geschieht mit einem dezidiert soziologischen Erkenntnisinteresse, das methodologisch an die Diskursanalyse und die Wissenssoziologie anknüpft.«
Michael Niehaus, IASLonline, 5 (2011)
»Die Dissertation ist ein Beitrag zur Klassifizierung und Stabilisierung des wuchernden Feldes der vielfältigen Beratungsdispositive und trägt dazu bei, eine gegenwartsbezogene und zukunftsorientierte Schneise zur Lebensweltfindung der Menschen zu schlagen.«
Jos Schnurer, www.socialnet.de, 30.12.2010
Besprochen in:

HANLP Newsletter, 1 (2012)
Autor_in(nen)
Boris Traue
Buchtitel
Das Subjekt der Beratung Zur Soziologie einer Psycho-Technik
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
324
Ausstattung
kart.
ISBN
978-3-8376-1300-1
DOI
Warengruppe
1729
BIC-Code
JFC JHB
BISAC-Code
SOC022000 SOC026000
THEMA-Code
JBCC JHB
Erscheinungsdatum
2010-10-27
Auflage
1
Themen
Kultur, Sozialität
Adressaten
Soziologie, Kulturwissenschaft, Psychologie, Pädagogik
Schlagworte
Gouvernementalität, Subjekt, Beratung, Profession, Kultur, Medien, Sozialität, Kultursoziologie, Wissenssoziologie, Kulturwissenschaft, Soziologie

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung