Politik der Unentschiedenheit

Die internationale Politik und ihr Umgang mit Kriegsflüchtlingen

Flüchtlinge stehen vor vielen Problemen, die nicht nur in ihren Heimatländern entstehen, sondern häufig durch die Politik anderer Staaten und internationaler Organisationen verursacht werden. Flüchtlinge leben in unentschiedenen Zuständen.

Obwohl die Flucht vor kriegerischer Gewalt seit Jahrzehnten prominentes Thema der internationalen Politik ist, weist die globale Flüchtlingspolitik erhebliche Lücken auf. Dieser Band zeigt durch Fallstudien zu palästinensischen Flüchtlingen, zu Flüchtlingen aus Sri Lanka, Liberia, Kolumbien, Kosovo und anderen Regionen, wie Politik mit Flüchtlingen gemacht wird und welche Folgen die Politik der Unentschiedenheit für sie hat.

29,80 € *

2010-01-27, 300 Seiten
ISBN: 978-3-8376-1310-0

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Mengenrabatt

Weiterempfehlen

Margarete Misselwitz

Margarete Misselwitz, Diplom-Sozialwissenschaftlerin und M.P.S. (Master of Peace and Security Studies), Deutschland

Klaus Schlichte

Klaus Schlichte, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Deutschland

»Der Sammelband [ist] ein durchweg lesbarer und in seinem auf die Politik von unten gerichteten Fokus höchst innovativer Beitrag zur Migrationsforschung im Allgemeinen, wie zur Literatur zur Kriegsflucht im Besonderen.«
Sigrid Baringhorst, Neue Politische Literatur, 57 (2012)
»Margarete Misselwitz und Klaus Schichte haben sich einen ersten Schritt zu einer ›neuen politischen Soziologie der Weltgesellschaft‹ vorgenommen. Er ist gelungen.«
Dieter Maier, Welt-Sichten, 5 (2010)
»Durch die in den Beiträgen zugrunde gelegten Untersuchungsansätze eröffnet der Band neue Forschungsperspektiven auf das Thema Flucht und Asyl.«
Zeitschrift für Politikwissenschaft, 13.04.2010
Autor_in(nen)
Margarete Misselwitz / Klaus Schlichte (Hg.)
Buchtitel
Politik der Unentschiedenheit Die internationale Politik und ihr Umgang mit Kriegsflüchtlingen
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
300
Ausstattung
kart.
ISBN
978-3-8376-1310-0
DOI
Warengruppe
1737
BIC-Code
JPS JPQB GTJ
BISAC-Code
POL011000 POL028000 POL034000
THEMA-Code
JPS JPQB GTU
Erscheinungsdatum
2010-01-27
Auflage
1
Themen
Flucht, Gewalt, Politik, Migration
Adressaten
Politikwissenschaft, Soziologie
Schlagworte
Flüchtlinge, Internationale Politik, Krieg, Migration, Gewalt, Politik, Migrationspolitik, Konfliktforschung, Politikwissenschaft

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung