Inside The Cut

Digitale Schnitttechniken und Populäre Musik. Entwicklung – Wahrnehmung – Ästhetik

Der Pop-Mainstream verfolgt von Beginn an das Ziel der optimalen Performance – mit manipulativen Mitteln: Fehlerhaftes wird eliminiert, auch Dilettanten und Amateure haben durch Korrekturen im Timing oder in der Intonation die Chance auf den großen Erfolg.

Dieses Buch erörtert das Phänomen des digitalen Schnitts aus mehreren Perspektiven. Neben einer historischen Annäherung sowie einem ästhetischen Exkurs über analoge und digitale Schnitttechniken stellt es sich der Frage, welche prototypischen Schnittmuster es in der Populären Musik gibt und wie diese von Laien und Experten wahrgenommen und bewertet werden. Auch Produzenten und Tontechniker werden mit in die Diskussion einbezogen. Ein Beitrag zum ästhetischen Diskurs in der Populären Musik.

26,80 € *

2010-07-27, 230 Seiten
ISBN: 978-3-8376-1388-9

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Mengenrabatt

Weiterempfehlen

Immanuel Brockhaus

Immanuel Brockhaus, Hochschule der Künste Bern, Schweiz

Bernhard Weber

Bernhard Weber, Technische Universität Braunschweig, Deutschland

»[Die] Studie kann zu einer weiteren Sensibilisierung in der Diskussion um die Komplexität und das Verständnis von populärer Musik beitragen.«
Thomas Wilke, MEDIENwissenschaft, 2 (2011)
Autor_in(nen)
Immanuel Brockhaus / Bernhard Weber (Hg.)
Buchtitel
Inside The Cut Digitale Schnitttechniken und Populäre Musik. Entwicklung – Wahrnehmung – Ästhetik
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
230
Ausstattung
kart., zahlr. Abb., inkl. Begleit-CD-ROM
ISBN
978-3-8376-1388-9
DOI
Warengruppe
1591
BIC-Code
AVA AVGP
BISAC-Code
MUS020000
THEMA-Code
AVA AVLP
Erscheinungsdatum
2010-07-27
Auflage
1
Themen
Technik, Musik
Adressaten
Musikwissenschaft, Medienwissenschaften, Musikpsychologie, Musikpädagogik, Philosophie
Schlagworte
Populäre Musik, Digitaler Schnitt, Produktion, Rezeption, Ästhetik, Tontechnik, Musik, Technik, Popmusik, Musikwissenschaft

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung