Prostitution und Menschenhandel als Verwaltungsproblem

Eine qualitative Untersuchung über den beruflichen Habitus

Prostitution und Menschenhandel sind Gegenstand vielfältiger staatlicher und zivilgesellschaftlicher Aktivitäten. Die individuellen Wahrnehmungs- und Handlungsmuster der Polizisten, Sozialarbeiter, Gesundheits- und Ordnungsbeamten sind dabei von entscheidender Bedeutung. In einer bisher einzigartigen Perspektivenverschränkung zeigt Claudia Vorheyer die Dynamik der Verwaltungsarbeit auf und fragt, wie die beteiligten Akteure ihre Handlungsspielräume für unterschiedliche Prostitutionspolitiken nutzen: Wie deuten sie das Problem? Welche Aufgaben und Strategien leiten sie daraus ab? Und wie gestalten sie die Zusammenarbeit mit Dritten?

32,80 € *

2010-06-28, 436 Seiten
ISBN: 978-3-8376-1412-1

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Mengenrabatt

Weiterempfehlen

Claudia Vorheyer

Claudia Vorheyer, Universität Zürich, Schweiz

»Die Studie leistet einen relevanten Beitrag zur verwaltungssoziologischen Forschung.«
Maritza Le Breton, sozialersinn, 14/1 (2013)/www.socialnet.de, 16.10.2013
»Vorheyer liefert in ihrer Untersuchung wertvolle Erkenntnisse, die aufgrund ihrer Interdisziplinarität sowohl politikwissenschaftliche, verwaltungswissenschaftliche als auch soziologische Relevanz haben, an fachspezifische Diskussionen anknüpfen sowie Anregungen für weiterführende Forschung geben.«
Eva Buchholz, www.querelles-net.de, 1 (2012)
Besprochen in:

www.pw-portal.de, 8 (2011), Marinke Gindullis
Autor_in(nen)
Claudia Vorheyer
Buchtitel
Prostitution und Menschenhandel als Verwaltungsproblem Eine qualitative Untersuchung über den beruflichen Habitus
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
436
Ausstattung
kart.
ISBN
978-3-8376-1412-1
DOI
10.14361/transcript.9783839414125
Warengruppe
1735
BIC-Code
JPP JKV JKSN
BISAC-Code
POL017000 SOC004000 SOC025000
THEMA-Code
JPP JKV JKSN
Erscheinungsdatum
2010-06-28
Auflage
1
Themen
Politik
Adressaten
Soziologie, Politikwissenschaft, Verwaltungswissenschaft, Rechtswissenschaft, Gender Studies, Sozialpädagogik, Kriminologie, interessierte Öffentlichkeit
Schlagworte
Verwaltung, Prostitution, Organisation, Habitus, Governance, Politik, Kriminalsoziologie, Sozialarbeit, Gewalt, Soziologie

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung