Klangmaschinen zwischen Experiment und Medientechnik

Neue Formen der Klangerzeugung sind seit dem 18. Jahrhundert als Nebeneffekte von Laborexperimenten häufig beiläufig entdeckt und zu musikalischen Instrumenten weiterentwickelt worden. Experimentelle Wissenschaften waren somit ein Entstehungsherd akustischer Medientechniken, Apparaturen sowie Musikinstrumente und führten zu Innovationen, die für die elektroakustische Ästhetik des 20. Jahrhunderts von zentraler Bedeutung sind. Dieser Band stellt einige der inspirierenden technischen und künstlerischen Experimente vor. Die Perspektive richtet sich auf Experimentalanordnungen, akustische Medientechniken, Apparaturen und Musikinstrumente in ihrer engen Wechselwirkung mit neuen künstlerischen Ausdrucksformen der Sound-Art, in deren konzeptionellen und apparativen Kontexten zentrale Begriffe des musikalischen und medialen Wissens zur Disposition stehen oder neu gefasst werden.

26,80 € *

2010-08-27, 270 Seiten
ISBN: 978-3-8376-1419-0

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Mengenrabatt

Weiterempfehlen

Daniel Gethmann

Daniel Gethmann, Technische Universität Graz, Österreich

»Ein wichtiges, anregendes Buch zu einem Forschungsgebiet, das sich erfreulicherweise seit einiger Zeit im Aufbruch befindet.«
Hans-Joachim Braun, Technikgeschichte, 79/4 (2012)
»This collection of essays offers a fascinating exploration of the transitory spaces among science, music, and media history. It as a rich and valuable contribution not only to the fields of music history, science history, and sound studies, but also the emerging field of artistic research.«
Peter F. Peters, Technology and Culture, 1/53 (2012)
»In Zeiten der eingeforderten Interdisziplinarität zeigt der vorliegende Band sehr eindrücklich, dass technisch-apparative Schwellenbereiche [...] sich nicht kategorisch Disziplinen zuweisen lassen, gerade, wenn es um unterschiedliche wissenschaftliche Zugänge bzw. Perspektiven auf den Gegenstand geht.
Der überaus reich bebilderte Band rückt Randständiges mit entsprechenden Positionierungen ins Licht.«
Thomas Wilke, Rundfunk und Geschichte, 3/4 (2010)
Besprochen in:

Skug, 85 (2010), Didi Neidhart
www.rkm-journal.de, 14.11.2011, Nicolas Romanacci
www.textem.de, 11 (2011), Dominik Irtenkauf
Positionen, 89 (2011), Sebastian Hanusa
Autor_in(nen)
Daniel Gethmann (Hg.)
Buchtitel
Klangmaschinen zwischen Experiment und Medientechnik
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
270
Ausstattung
kart., zahlr. Abb.
ISBN
978-3-8376-1419-0
DOI
Warengruppe
1591
BIC-Code
AVA JFD
BISAC-Code
MUS020000 SOC052000 HIS054000
THEMA-Code
AVA JBCT
Erscheinungsdatum
2010-08-27
Auflage
1
Themen
Medien, Klang, Technik
Adressaten
Medienwissenschaft, Musikwissenschaft, Wissenschaftsgeschichte, Akustik
Schlagworte
Musik, Elektroakustik, Klangkunst, Sound-Art, Experimentalwissenschaft, Laborexperiment, Musikinstrumente, Klang, Medien, Technik, Mediengeschichte, Medienästhetik, Musikwissenschaft

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung