Entgrenzter Alltag – Arbeiten ohne Grenzen?

Das Internet und die raum-zeitlichen Organisationsstrategien von Wissensarbeitern

Arbeit ist flexibler geworden. Insbesondere die universelle Zugänglichkeit des Internets hat das Leben der Menschen dramatisch verändert. Gearbeitet werden kann inzwischen zu jeder Zeit und an jedem Ort: im Büro, im Wohnzimmer, im Zug oder im Café. Doch wie gehen Menschen mit dieser Entgrenzung von Arbeit um? Aus einer handlungsorientierten Perspektive zeigt Anne von Streit neue Modelle der flexiblen Arbeits- und Alltagsgestaltung. Am Beispiel von Selbstständigen in der Internetbranche stellt sie die zeitlichen und räumlichen Praktiken vor, mit denen diese Wissensarbeiter neue Grenzen zwischen Arbeit und Leben suchen.

29,80 € *

2011-03-21, 284 Seiten
ISBN: 978-3-8376-1424-4

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Mengenrabatt

Weiterempfehlen

Anne von Streit

Anne von Streit, Ludwig-Maximilans-Universität München, Deutschland

Besprochen in:
creative-city-berlin.de, 3 (2012)
www.querelles-net, 13/2 (2012), Tanja M. Brinkmann
Arbeit, 4 (2011), Margit Weihrich
c't, 14 (2011), Christian Bala
Autor_in(nen)
Anne von Streit
Buchtitel
Entgrenzter Alltag – Arbeiten ohne Grenzen? Das Internet und die raum-zeitlichen Organisationsstrategien von Wissensarbeitern
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
284
Ausstattung
kart., zahlr. Abb.
ISBN
978-3-8376-1424-4
DOI
Warengruppe
1724
BIC-Code
JHBL JFD RGC
BISAC-Code
SOC026000 SOC052000 SOC015000
THEMA-Code
JHBL JBCT1 RGC
Erscheinungsdatum
2011-03-21
Auflage
1
Themen
Arbeit, Raum, Internet
Adressaten
Humangeographie, Soziologie, Kulturwissenschaften, Ethnologie
Schlagworte
Arbeit, Flexibilisierung, Sozialgeographie, Raum, Wissensökonomie, Internet, Arbeits- und Industriesoziologie, Kulturgeographie, Soziologie

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung