Was spricht das Bild?

Gegenwartskunst und Wissenschaft im Dialog

Welche Denkprozesse und Dialoge können Fotos, Installationen oder Skulpturen initiieren? Welche Assoziationen löst das Aquarell einer sezierten Plastikblume bei einem Philosophen aus? Was verbindet ein Theologe mit einer Druckgrafikserie von Lebensmittel-Unterflächen? Und mit welchen Theorien verknüpft eine Kulturwissenschaftlerin ein Video-Projekt über das kriegserschütterte Sarajevo?

Neunzehn medial wie inhaltlich ganz unterschiedliche künstlerische Positionen regen zu Diskussionen darüber an, was Gegenwartskunst zu jahrtausendealten, genauso aber zu hoch aktuellen Fragen beitragen kann.

Der Text-Bild-Band zeigt, wie bildende Künstler_innen und Theoretiker_innen verschiedener Disziplinen oft dieselben Themen umkreisen. Das Aufeinandertreffen von Kunst und Wissenschaft bildet ein inspirierendes Gefüge aus Beobachtungen und Reflexionen.

Inhalt

  1. Frontmatter

    Seiten 1 - 5
  2. Inhalt

    Seiten 6 - 8
  3. VORWORT

    Seiten 9 - 11
  4. IM VORBEIGEHEN 01

    Seiten 12 - 17
  5. WAS MAN IM VORBEIGEHEN ERFÄHRT

    Seiten 18 - 19
  6. IM VORBEIGEHEN 02

    Seiten 20 - 25
  7. MÖGLICHE FOLGEWIRKUNGEN VON KUNST

    Seiten 26 - 29
  8. IM VORBEIGEHEN 03

    Seiten 30 - 35
  9. GESELLSCHAFT, POLITIK UND INTERKULTURALITÄT

    Seiten 36 - 41
  10. IM VORBEIGEHEN 04

    Seiten 42 - 47
  11. "WENN KEIN KUNSTWERK DA IST, FEHLT ETWAS"

    Seiten 48 - 49
  12. IM VORBEIGEHEN 05

    Seiten 50 - 55
  13. IM VORBEIGEHEN 06

    Seiten 56 - 61
  14. DIE ANDERE SEITE DER NAHRUNG. ETHISCHE UND SPIRITUELLE WAHRNEHMUNGEN AN LEBENSMITTELN

    Seiten 62 - 67
  15. IM VORBEIGEHEN 07

    Seiten 68 - 73
  16. IM VORBEIGEHEN 08

    Seiten 74 - 79
  17. ZWISCHEN ANALOG UND DIGITAL. DREI BEGEGNUNGEN

    Seiten 80 - 83
  18. IM VORBEIGEHEN 09

    Seiten 84 - 89
  19. IM VORBEIGEHEN 10

    Seiten 90 - 95
  20. GOOD BUSINESS IS THE BEST ART

    Seiten 96 - 101
  21. IM VORBEIGEHEN 11

    Seiten 102 - 107
  22. IM VORBEIGEHEN 12

    Seiten 108 - 113
  23. IM VORBEIGEHEN 13

    Seiten 114 - 119
  24. DER KÜNSTLERFORSCHER UND DIE REPRODUZIERBARKEIT VON NATUR

    Seiten 120 - 125
  25. IM VORBEIGEHEN 14

    Seiten 126 - 131
  26. DIE KUNST DER NATUR

    Seiten 132 - 135
  27. IM VORBEIGEHEN 15

    Seiten 136 - 141
  28. VOM BLICK AUF DIE WELT

    Seiten 142 - 145
  29. IM VORBEIGEHEN 16

    Seiten 146 - 151
  30. KUNST GEHÖRT GESEHEN

    Seiten 152 - 155
  31. IM VORBEIGEHEN 17

    Seiten 156 - 161
  32. DIAGRAMMATISCHE STRUKTUREN - EINE GEDANKENSKIZZE

    Seiten 162 - 165
  33. IM VORBEIGEHEN 18

    Seiten 166 - 171
  34. IM VORBEIGEHEN 19

    Seiten 172 - 177
  35. DIE EINWEG-GRENZE

    Seiten 178 - 181
  36. BIOGRAFIEN KÜNSTLER/INNEN

    Seiten 182 - 201
  37. BIOGRAFIEN AUTOR/INN/EN

    Seiten 202 - 205
  38. ABBILDUNGSNACHWEIS

    Seiten 206 - 210
  39. Backmatter

    Seiten 211 - 212
Mehr
24,80 € *

2011-06-09, 210 Seiten
ISBN: 978-3-8376-1496-1

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Mengenrabatt

Weiterempfehlen

Monika Leisch-Kiesl

Monika Leisch-Kiesl, Katholische Universität Linz, Österreich

Johanna Schwanberg

Johanna Schwanberg, Kath.-Theol. Privatuniversität Linz, Österreich

Besprochen in:
PARNASS, 4 (2011), Sophie Cieslar
Autor_in(nen)
Monika Leisch-Kiesl / Johanna Schwanberg (Hg.)
Buchtitel
Was spricht das Bild? Gegenwartskunst und Wissenschaft im Dialog
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
210
Ausstattung
kart., zahlr. Abb.
ISBN
978-3-8376-1496-1
DOI
Warengruppe
1581
BIC-Code
ABA JFD
BISAC-Code
ART009000 SOC052000
THEMA-Code
ABA JBCT
Erscheinungsdatum
2011-06-09
Auflage
1
Themen
Wissenschaft, Bild, Kunst
Adressaten
Kunstwissenschaft und -vermittlung, Philosophie, Theologie, Kulturwissenschaften, Bildwissenschaften
Schlagworte
Gegenwartskunst, Kunstvermittlung, Interkulturalität, Interdisziplinarität, Malerei, Skulptur, Fotografie, Video, Computerkunst, Druckgrafik, Zeichnung, Kunst, Bild, Wissenschaft, Kunsttheorie, Bildwissenschaft, Medienkunst, Kunstwissenschaft

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung