Erschöpfende Arbeit

Gesundheit und Prävention in der flexiblen Arbeitswelt

Die neue Arbeitswelt ist von zunehmender Unsicherheit geprägt. Diskontinuierliche Beschäftigungsverhältnisse sind weiter auf dem Vormarsch. Für die Beschäftigten in der Wissensökonomie sind damit höhere Freiheitsgrade verbunden, aber auch neue Belastungen – bis hin zum Burnout. Zudem sind Jobnomaden, Freelancer und Zeitarbeitende oft von betrieblicher Gesundheitsförderung ausgeschlossen. Wie und von wem können diese Gruppen bei der Gesundheitsprävention unterstützt werden?

Der Band beleuchtet diese Fragen aus verschiedenen sozialwissenschaftlichen Perspektiven und unterfüttert die Argumentation mit empirischen Erkenntnissen.

26,80 € *

2010-11-09, 224 Seiten
ISBN: 978-3-8376-1556-2

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Mengenrabatt

Weiterempfehlen

Heiner Keupp

Heiner Keupp, Ludwig-Maximilians-Universität München, Deutschland

Helga Dill

Helga Dill, Institut für Praxisforschung und Projektberatung (IPP), München

»Den AutorInnen des Bandes gelingt es einen Überblick über die gesundheitlichen Risiken und Möglichkeiten der Prävention unter veränderten Arbeitsbedingungen zu liefern.«
Fabian Gödeke, www.socialnet.de, 27.06.2011
Besprochen in:

www.lehrerbibliothek.de, 10.01.2011, Oliver Neumann
Arbeit – Zeitschrift für Arbeitsforschung und Arbeitspolitik, 2 (2012), Rüdiger Trimpop
Autor_in(nen)
Heiner Keupp / Helga Dill (Hg.)
Buchtitel
Erschöpfende Arbeit Gesundheit und Prävention in der flexiblen Arbeitswelt
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
224
Ausstattung
kart., zahlr. Abb.
ISBN
978-3-8376-1556-2
DOI
Warengruppe
1533
BIC-Code
JMH JHBL JFFH MBS
BISAC-Code
PSY031000 SOC026000 SOC057000
THEMA-Code
JMH JHBL JBFN MBS
Erscheinungsdatum
2010-11-09
Auflage
1
Themen
Medizin, Arbeit
Adressaten
Soziologie, Gesundheitswissenschaft, Sozialpsychologie, Arbeitswissenschaft
Schlagworte
Prekäre Beschäftigungsformen, Arbeitsbelastungen, Unsicherheit, Burnout, Ressourcen, Prävention, Gesundheitsförderung, Freelancer, Arbeit, Medizin, Sozialpsychologie, Arbeits- und Industriesoziologie, Medizinsoziologie, Psychologie

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung