Jutta Weber (Hg.)

Interdisziplinierung?

Zum Wissenstransfer zwischen den Geistes-, Sozial- und Technowissenschaften

Die Zeit antagonistischer Wissenschaftskulturen scheint vorüber: Begriffe, Modelle und Objekte wandern zwischen den Geistes-, Sozial- und Technowissenschaften. Dabei entstehen neue und intensive Verflechtungen. So werden ehemals kritische Konzepte des vermeintlich Nicht-Technischen in den Technowissenschaften aufgegriffen, während biokybernetische Denkfiguren auch die Geisteswissenschaften durchziehen.

Dieser Band verfolgt solche Übersetzungsversuche und fragt, ob sich eine kreative interdisziplinäre Wissenskultur oder eine restriktive, formale Kultur der ›Interdisziplinierung‹ auf der Grundlage einer neuen Technorationalität herausbildet.

28,80 € *

2010-09-06, 254 Seiten
ISBN: 978-3-8376-1566-1

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Mengenrabatt

Weiterempfehlen

Jutta Weber

Jutta Weber, Universität Paderborn, Paderborn, Deutschland

Besprochen in:

Gen-ethischer Informationsdienst, 207/8 (2011), Birgit Peuker
Autor_in(nen)
Jutta Weber (Hg.)
Buchtitel
Interdisziplinierung? Zum Wissenstransfer zwischen den Geistes-, Sozial- und Technowissenschaften
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
254
Ausstattung
kart.
ISBN
978-3-8376-1566-1
DOI
Warengruppe
1724
BIC-Code
PDR
BISAC-Code
SCI075000 TEC052000
THEMA-Code
PDR
Erscheinungsdatum
2010-09-06
Auflage
1
Themen
Wissenschaft, Technik
Adressaten
Wissenschafts- und Technikforschung, Philosophie, Wissenschafts- und Technikgeschichte, Wissenschafts- und Techniksoziologie, Cultural Studies
Schlagworte
Interdisziplinarität, Wissenschaft, Technik, Technorationalität, Wissenstransfer, Wissenschaftssoziologie, Techniksoziologie, Soziologie

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung