Hochschulprivatisierung und akademische Freiheit

Jenseits von Markt und Staat: Hochschulen in der Weltgesellschaft

Neoliberale Reformer wollen den Staat im Hochschulwesen zurückdrängen. Lehrende und Lernende sollen zu Marktteilnehmern werden, die Fachschulung als Dienstleistung handeln.

Allerdings: Wenn die bürgerrechtliche Ordnung an Wirksamkeit gewinnt, kann statt marktwirtschaftlicher Zwänge auch die akademische Freiheit expandieren.

Welche der beiden Alternativen sich in den Hochschulen tatsächlich durchsetzt, ist Thema dieser vergleichenden Studie des Hochschulwesens in Deutschland, USA, Rumänien und Chile. Sie wendet sich an alle, die sich für die Hochschulbildung interessieren.

24,80 € *

2010-10-29, 200 Seiten
ISBN: 978-3-8376-1612-5

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Mengenrabatt

Weiterempfehlen

Enrique Fernández Darraz

Enrique Fernández Darraz, Universidad Alberto Hurtado, Santiago, Chile

Gero Lenhardt

Gero Lenhardt, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Deutschland

Robert D. Reisz

Robert D. Reisz, Martin-Luther-Universität Wittenberg, Deutschland, und West Universität Timisoara, Rumänien

Manfred Stock

Manfred Stock, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg und Freie Universität Berlin, Deutschland

»Lesens- wie bedenkenswert.«
Andreas Freitäger, Das Historisch-Politische Buch, 2 (2011)
Buchtitel
Hochschulprivatisierung und akademische Freiheit Jenseits von Markt und Staat: Hochschulen in der Weltgesellschaft
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
200
Ausstattung
kart.
ISBN
978-3-8376-1612-5
DOI
Warengruppe
1572
BIC-Code
JNMN JNF PDR
BISAC-Code
EDU036000 EDU034000 SCI075000
THEMA-Code
JNM JNF PDR
Erscheinungsdatum
2010-10-29
Auflage
1
Themen
Globalisierung, Bildung, Wissenschaft
Adressaten
Bildungs- und Wissenschaftssoziologie, Hochschulforschung, Vergleichende Erziehungswissenschaft
Schlagworte
Private Hochschulen, Hochschulreform, Internationale Hochschulentwicklung, Akademische Freiheit, Professionalisierung, Bildung, Wissenschaft, Globalisierung, Universität, Bildungspolitik, Wissenschaftssoziologie, Pädagogik

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung