Read me!

Eine Kultur- und Mediengeschichte der Bedienungsanleitung

Mehrdeutige Zeichnungen, unverständliche Fachbegriffe und mangelhafte Übersetzungen – die Bedienungsanleitung ist Gegenstand von Klagen, Spott und Aggression. Sie ist das Medium, das stört. Sie operiert an der Kontaktstelle von Mensch und Maschine und hat viel darüber zu berichten: von der wechselseitigen Konditionierung, von Verantwortung und phantasievollen (Miss-)Bräuchen.

Diese Studie zur Theorie und Geschichte der Bedienungsanleitung zeigt auf, wie Relationen gestiftet, Informationen über- und Interessen vermittelt werden. Sie untersucht, wie wir den Umgang mit der Welt der Dinge erlernen und uns dabei gleichzeitig selbst programmieren.

19,80 € *

2011-03-28, 152 Seiten
ISBN: 978-3-8376-1625-5

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Mengenrabatt

Weiterempfehlen

Jasmin Meerhoff

Jasmin Meerhoff, Universität Basel, Schweiz

»Anregend verfasste Studie.«
Silvia Stettmayer, Technik in Bayern, 3 (2012)
»Das Büchlein ist originell aufgemacht, manchmal amüsant, manchmal instruktiv zu lesen.«
Rudolf Stöber, Jahrbuch für Kommunikationsgeschichte (2011)
»Sympathischere Bedienungsanleitungen könnten sich als echte Marktlücke erweisen.«
Manuela Lenzen, Frankfurter Allgemeine Zeitung, 25.05.2011
Besprochen in:
GMK-Newsletter, 5 (2011)
www.tgm-online.de, 29.10.2011, Rudolf Paulus Gorbach
stylepark.com, 13.01.2012, Knuth Hornbogen
Autor_in(nen)
Jasmin Meerhoff
Buchtitel
Read me! Eine Kultur- und Mediengeschichte der Bedienungsanleitung
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
152
Ausstattung
kart., zahlr. z.T. farb. Abb.
ISBN
978-3-8376-1625-5
DOI
10.14361/transcript.9783839416259
Warengruppe
1744
BIC-Code
JFD TBX
BISAC-Code
SOC052000 HIS054000 TEC056000
THEMA-Code
JBCT TBX
Erscheinungsdatum
2011-03-28
Auflage
1
Themen
Medien, Technik, Kulturgeschichte
Adressaten
Medienwissenschaft, Kulturwissenschaft, Bildwissenschaft, Soziologie, Design und die interessierte Öffentlichkeit
Schlagworte
Mensch-Maschine-Kommunikation, Technikphilosophie, Medienkultur, Wissensvermittlung, Arbeitswissenschaft, Medien, Technik, Kulturgeschichte, Mediengeschichte, Technikgeschichte, Medienwissenschaft

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung