Zeichen und Freiheit

Über Verantwortung im theoretischen Denken

Wo von »Freiheit« gesprochen wird, geht es gewöhnlich um das Handeln. Legt man aber zugrunde, dass wir uns die Welt aktiv in Zeichen erschließen, so ist damit auch für das Erkennen und Verstehen Freiheit vorausgesetzt.

Lars Leetens Buch geht dem Sinn dieser Voraussetzung nach. Dabei zeigt sich, dass Freiheit im Verstehen nicht als Willkür gedacht werden kann. Das theoretische Weltverhältnis als frei zu begreifen, bedeutet vielmehr, sich die Verantwortung zu vergegenwärtigen, mit der alles Denken und Verstehen von Anfang an verbunden ist.

26,99 € *

27. März 2014, 268 Seiten
ISBN: 978-3-8394-1645-7
Dateigröße: 1.37 MB

als Sofortdownload verfügbar

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer.

Weiterempfehlen

Lars Leeten

Lars Leeten, Stiftung Universität Hildesheim, Deutschland

Autor_in(nen)
Lars Leeten
Buchtitel
Zeichen und Freiheit Über Verantwortung im theoretischen Denken
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
268
ISBN
978-3-8394-1645-7
DOI
10.14361/transcript.9783839416457
Warengruppe
1521
BIC-Code
CFA HPQ HPK
BISAC-Code
PHI038000 PHI005000 PHI004000
THEMA-Code
CFA QDTQ QDTK
Erscheinungsdatum
27. März 2014
Themen
Sprache, Ethik
Adressaten
Philosophie, Symboltheorie, Ethik
Schlagworte
Zeichen, Freiheit, Verstehen, Interpretationsfreiheit, Verantwortung, Sprache, Ethik, Sprachphilosophie, Erkenntnistheorie, Semiotik, Philosophie

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung