Das Drama des Prekären

Über die Wiederkehr der Ethik in Theater und Performance

Das Prekäre ist nicht erst seit dem Einbruch der weltweiten Ökonomie 2008 ein Brennpunkt gegenwärtiger Existenzen. Wie wird es im Gegenwartstheater aufgegriffen und weiterentwickelt?

Diese Studie analysiert Theater-, Tanz- und Film-Aufführungen um die Jahrtausendwende und bedient sich dafür der Methodik des »Überschreibens«. Ausgehend von Ethiken der Begegnung mit dem Anderen und von instabilen Ökonomien erweist sich dabei das Prekäre als ästhetische und ethische Kategorie. Katharina Pewny zeigt, dass die Übertragung des »Ethical Turn« in die Theaterwissenschaft des deutschen Sprachraums neue Wege eröffnet, die auch für verwandte Kunst- und Kulturwissenschaften relevant sind.

32,80 € *

2011-02-14, 336 Seiten
ISBN: 978-3-8376-1651-4

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Mengenrabatt

Weiterempfehlen

Katharina Pewny

Katharina Pewny, Universität Gent, Belgien

»Eine wichtige Studie zu bestimmenden Tendenzen des Gegenwartstheaters.«
Wolf Lamsa, gift, 3 (2012)
»Anhand vieler anschaulicher Beispiele verschiedener Inszenierungen zeigt die Autorin, dass die Übertragung des ›Ethical Turn‹ in die Theaterwissenschaft neue Wege eröffnet. Das Buch richtet sich insbesondere an Leser mit wissenschaftlichen Vorkenntnissen, die gerne genauere fachspezifische Informationen erhalten möchten.«
UP TO DANCE, 3 (2011)
Besprochen in:
Die Deutsche Bühne, 6 (2011)
Kulturpolitische Mitteilungen, 135 (2011), Günter Jeschonnek
KulturPoetik, 12/1 (2012), Susanna Brogi
GERMANISTIK, 52/3-4 (2012)
Journal of Theatre Research International, 37/3 (2012)
IASL online, 17.09.2011, Franziska Schößler
Autor_in(nen)
Katharina Pewny
Buchtitel
Das Drama des Prekären Über die Wiederkehr der Ethik in Theater und Performance
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
336
Ausstattung
kart.
ISBN
978-3-8376-1651-4
DOI
Warengruppe
1562
BIC-Code
DSB AB ASD
BISAC-Code
LIT000000 ART037000 PER003000
THEMA-Code
DSB AB ATQ
Erscheinungsdatum
2011-02-14
Auflage
1
Themen
Theater, Ethik
Adressaten
Tanz- und Theaterwissenschaft, Performance Studies, Soziologie, Germanistik, Literaturwissenschaft, Kulturwissenschaft
Schlagworte
Theater, Performance, Tanz, Prekarität, Lévinas, Armut, Exklusion, Ethik, Literaturwissenschaft, Politische Kunst, Kulturwissenschaft

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung