Paradestück Militärmusik

Beiträge zum Wandel staatlicher Repräsentation durch Musik

Militärmusik ist ein besonders instruktives Scharnier bei der Analyse der Semantik und Symbolik von Musik zwischen staatlicher Repräsentanz und autonomer Darstellung.

In diesem Band werden deshalb erstmals Verbindungslinien zwischen Militärmusik und Performativitätskonzepten gezogen, die verdeutlichen, dass Musik im Dienste des Staates und zur Darstellung desselben sowohl historische als auch aktuelle Spannungsverhältnisse aufweist. Anhand der Themenfelder um Staatsmusik, Musiksoldatinnen und akustische Gewalt sowie der Verbindung von Marsch und Choral bieten die Beiträge vielfältige Sichtweisen auf einen bislang vernachlässigten Gegenstand.

Inhalt

  1. Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  2. Inhalt

    Seiten 5 - 8
  3. Vorwort

    Seiten 9 - 10
  4. Die Militärmusik der Bundeswehr = Staatsmusik!?

    Seiten 13 - 34
  5. Zur Identitätsstiftung heutiger Militärmusik am Beispiel des Berliner Luftwaffenmusikkorps (LMK)

    Seiten 35 - 68
  6. Staatssymbolmusik: Germania vertont

    Seiten 69 - 80
  7. Das religiöse Element, dargestellt durch Musik, in den militärischen Zeremoniellen der Bundeswehr

    Seiten 81 - 94
  8. Misstrauisches Vertrauen?

    Seiten 97 - 116
  9. Eine Mannschaft im Abendkleid

    Seiten 117 - 124
  10. Und jeden Abend Lili Marleen

    Seiten 125 - 150
  11. Frau - Militär - Musik

    Seiten 151 - 164
  12. Geschlechterambivalenzen - Amazonenklang und Amazonenbilder im barocken Musiktheater

    Seiten 165 - 180
  13. Gustav Mahlers musikalische Ecclesia Militans und Triumphans

    Seiten 183 - 192
  14. Profanisierte Transzendenz und verinnerlichte Objektivität

    Seiten 193 - 202
  15. Performative und textuelle Momente von Form

    Seiten 203 - 216
  16. Joseph Goldes (1802-1886) Fest-Reveille (1858) über den Choral Nun danket alle Gott für Militärmusik

    Seiten 217 - 238
  17. Der Marsch als Programm und poetische Idee im Finale des Carnaval Op. 9 von Robert Schumann

    Seiten 239 - 250
  18. Zwischen Ironie und Imagination: Marsch und Choral bei Hector Berlioz und seinen Zeitgenossen

    Seiten 251 - 262
  19. Wie die Friedensproblematik in klassischer Musik intoniert wird

    Seiten 265 - 276
  20. Das musikalische Befehlssystem von Pfeife und Trommel in der Frühen Neuzeit

    Seiten 277 - 298
  21. Musikalische Gewalt: Kulturelle Ausprägungen absoluter Macht im Konzentrationslager Sachsenhausen

    Seiten 299 - 316
  22. Kalter Krieg und Staatsmusik

    Seiten 317 - 334
  23. »? wie ein chaotisch anmutender, aus den Fugen geratener Marsch«

    Seiten 335 - 356
  24. Autorenverzeichnis

    Seiten 357 - 358
  25. Personenverzeichnis

    Seiten 359 - 363
  26. Backmatter

    Seiten 364 - 366
Mehr
32,80 € *

2012-02-02, 368 Seiten
ISBN: 978-3-8376-1655-2

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Mengenrabatt

Weiterempfehlen

Peter Moormann

Peter Moormann, Freie Universität Berlin, Deutschland

Albrecht Riethmüller

Albrecht Riethmüller, Freie Universität Berlin, Deutschland

Rebecca Wolf

Rebecca Wolf, Freie Universität Berlin, Deutschland

»Interessante und die bisherige Literatur bereichernde Aufsätze zu den korrelierenden Themen Militär und Musik.«
Elmar Walter, Bayerisches Jahrbuch für Volkskunde (2013)
»Dank des neuen Bandes betrachtet man das Thema Militärmusik nicht mehr aus der Hoppenstedt-Perspektive.«
Vier Viertel Kult, 8 (2012)
Besprochen in:

Apropos Musik. Das Magazin (ORF-Ö1), 01.06.2012, Irene Suchy
Vier Viertel Kult, Sommer (2012)
Jahrbuch des Deutschen Volksliedarchivs Freiburg, 57 (2012), Klaus Näumann
Buchtitel
Paradestück Militärmusik Beiträge zum Wandel staatlicher Repräsentation durch Musik
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
368
Ausstattung
kart., zahlr. Abb.
ISBN
978-3-8376-1655-2
DOI
Warengruppe
1591
BIC-Code
AVA HBTB JPHC
BISAC-Code
MUS020000 HIS054000 POL010000
THEMA-Code
AVA NHTB JPHC
Erscheinungsdatum
2012-02-02
Auflage
1
Themen
Politik, Kulturgeschichte, Musik
Adressaten
Musikwissenschaft, Politikwissenschaft, Geschichte, Philosophie, Ästhetik, Soziologie
Schlagworte
Militärmusik, Staat, Marsch, Repräsentation, Choral, Performativität, Musik, Kulturgeschichte, Politik, Musikwissenschaft, Kulturpolitik

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung