Bildung und Biographie

Eine Reformulierung der bildungstheoretisch orientierten Biographieforschung

Die erziehungswissenschaftliche Diskussion um das Verhältnis von Bildungstheorie und Bildungsforschung wird zwar ambitioniert geführt, blieb aber bislang weitgehend folgenlos: Positionen, die Bildungstheorie und Bildungsforschung als zuwiderlaufend ansehen, stehen gegen Ansätze, die der Abstraktheit ›bloßer‹ Theorie durch eine methodisch kontrollierte und empirisch differenzierte Forschung zu entgehen versuchen.

Bezugnehmend auf diese weit verzweigte Diskussion setzt sich Thorsten Fuchs mit der bildungstheoretisch orientierten Biographieforschung und deren Anspruch, zwischen Bildungstheorie und Bildungsforschung zu vermitteln, auseinander. Sein konstruktiver Entwurf einer qualitativ-empirischen Studie, in der lebensgeschichtliche Erzählungen von Jugendlichen ›in biographie- und bildungstheoretischer Absicht‹ gedeutet werden, ermöglicht so zugleich eine Reformulierung der bildungstheoretisch orientierten Biographieforschung.

35,80 € *

2011-06-09, 444 Seiten
ISBN: 978-3-8376-1791-7

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Mengenrabatt

Weiterempfehlen

Thorsten Fuchs

Thorsten Fuchs, Justus-Liebig-Universität Gießen, Deutschland

»Die Dissertation von Thorsten Fuchs ist eine sehr empfehlenswerte Arbeit, die dem selbst gesetzten Anspruch der Weiterentwicklung der bildungstheoretisch orientierten Biografieforschung auf hohem Niveau gerecht wird. Dass Fuchs es vermag, seine Arbeit in einem umfassenden, auch geschichtlich aufgearbeiteten disziplinären Diskurs der Erziehungswissenschaft um Bildungstheorie und Bildungsforschung zu verorten und weiterzuentwickeln, macht sie umso empfehlenswerter.«
Manuel Peters, Forum Quantitative Sozialforschung, 14/3 (2013)
»Die Arbeit von Thorsten Fuchs ist [...] nicht nur ein Gewinn für die bildungstheoretische Rahmung der pädagogischen Biographieforschung, sondern zugleich auch ein Beitrag zur Fundierung der Pädagogik als wissenschaftliche Disziplin.«
Jürgen Rekus, Zeitschrift für Soziologie der Erziehung und Sozialisation, 1 (2013)
»Es ist das Verdienst von Thorsten Fuchs, mit seiner Forschungsarbeit auf die Bedeutung der Biographieforschung erneut aufmerksam gemacht zu haben. [...] Für Forschung und Lehre dürfte die Arbeit bedeutsam sein!«
Jos Schnurer, www.socialnet.de, 17.08.2011
Besprochen in:

www.lehrerbibliothek.de, 9 (2011), Oliver Neumann
Zeitschrift für Soziologie der Erziehung und Sozialisation, 1 (2013), Jürgen Rekus
Autor_in(nen)
Thorsten Fuchs
Buchtitel
Bildung und Biographie Eine Reformulierung der bildungstheoretisch orientierten Biographieforschung
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
444
Ausstattung
kart.
ISBN
978-3-8376-1791-7
DOI
10.14361/transcript.9783839417911
Warengruppe
1571
BIC-Code
JNA
BISAC-Code
EDU040000 SOC026000
THEMA-Code
JNA
Erscheinungsdatum
2011-06-09
Auflage
1
Themen
Bildung
Adressaten
Erziehungswissenschaft, Philosophie, Psychologie, Soziologie
Schlagworte
Bildungstheorie, Qualitative Bildungsforschung, Biographieforschung, Jugendforschung, Bildung, Bildungssoziologie, Jugend, Pädagogik

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung