Interkulturelle Kommunikation in der Hochschule

Zur Integration internationaler Studierender und Förderung Interkultureller Kompetenz

Spätestens im Zuge der Internationalisierung der Hochschule ist interkulturelle Handlungskompetenz auch dort zu einer Schlüsselqualifikation geworden.

Dieser Band präsentiert Ergebnisse eines Forschungsprojektes zur Analyse interkultureller Missverständnisse und zur Förderung interkultureller Kompetenzen in der Hochschule. Die Beiträge stellen Critical Incidents und eine Typologie studiumsbezogener Missverständnisse ebenso vor wie Konzepte und Materialien zur praktischen Arbeit im Rahmen von Interkulturellen Trainings. Das Buch eignet sich damit sowohl für die Reflexion als auch für die praktische Entwicklung hochschulspezifischer Förderprogramme zur Interkulturellen Kommunikation.

29,80 € *

2012-07-13, 262 Seiten
ISBN: 978-3-8376-1925-6

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Mengenrabatt

Weiterempfehlen

Adelheid Schumann

Adelheid Schumann, Universität Siegen (emeritiert), Deutschland

... mit Adelheid Schumann

1. »Bücher, die die Welt nicht braucht.« Warum trifft das auf Ihr Buch nicht zu?

Die Internationalisierung der deutschen Hochschulen hat dazu geführt, dass bei Studierenden und Dozenten ein zunehmender Bedarf an interkulturellen kommunikativen Kompetenzen entstanden ist. In dem vorliegenden Buch wird beschrieben, worin solche Kompetenzen bestehen und wie sie im Rahmen des Studiums erworben werden können.

2. Welche neuen Perspektiven eröffnet Ihr Buch?

Das Buch verbindet theoretische Erkenntnisse mit praktischen Umsetzungsvorschlägen. Es bietet ein konkretes Trainingsprogramm für die Verbesserung der interkulturellen Kommunikation an Hochschulen und stützt sich dabei auf Forschungserkenntnisse aus einem empirischen Projekt zur Erkundung der Probleme internationaler Studierender an deutschen Hochschulen. Neu ist daran vor allem die Fokussierung auf die interkulturelle Kommunikation an Hochschulen.

3. Welche Bedeutung kommt dem Thema in den aktuellen Forschungsdebatten zu?

In der Forschung ist das Thema der interkulturellen Kommunikation hochaktuell. Nachdem der Themenbereich viele Jahre lang vor allem in Bezug auf die internationale Wirtschaftskommunikation diskutiert wurde, haben sich in der letzten Zeit Spezialisierungen insbesondere in Bezug auf Akademische Kulturen herausgebildet. Dabei ist ein interdisziplinärer Diskurs entstanden, an dem Psychologen, Soziologen, Pädagogen, Kulturwissenschaftler und Didaktiker beteiligt sind.

4. Mit wem würden Sie Ihr Buch am liebsten diskutieren?

Einerseits mit Fachkolleginnen und -kollegen, die mit der Entwicklung von Trainingsprogrammen zur Interkulturellen Kommunikation an Hochschulen befasst sind, andererseits mit internationalen Studierenden, deren interkulturelle Kommunikationsprobleme den Ausgangspunkt für die in dem Buch behandelten Fragestellungen bilden.

5. Ihr Buch in einem Satz:

Die internationale Hochschule ist ein Ort, an dem man interkulturelle Erfahrungen sammeln kann und den Umgang mit Andersartigkeit und Fremdheit lernen kann und muss.

»Durch die theoretische und praktische Herangehensweise bietet der Band eine ganzheitliche Sicht und liefert schließlich ein komplettes Modell zum interkulturellen Training für die praktische Anwendung.«
Luis Padberg, Wissenschaftsmanagement, 7/8 (2013)
Besprochen in:

www.via-bund.de, 9 (2012)
interculture, 20 (2013), Martin Betz
Bildungsauftrag Nord-Süd, Newsletter 72, 5 (2013)
mondial (2013), Gundula Gwenn Hiller
Autor_in(nen)
Adelheid Schumann (Hg.)
Buchtitel
Interkulturelle Kommunikation in der Hochschule Zur Integration internationaler Studierender und Förderung Interkultureller Kompetenz
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
262
Ausstattung
kart.
ISBN
978-3-8376-1925-6
DOI
10.14361/transcript.9783839419250
Warengruppe
1572
BIC-Code
JNA JFC
BISAC-Code
EDU036000 SOC022000 EDU000000
THEMA-Code
JNA JBCC
Erscheinungsdatum
2012-07-13
Auflage
1
Themen
Bildung
Adressaten
Kulturwissenschaften, Sozialwissenschaften sowie Theorie und Praxis der Interkulturellen Kommunikation
Schlagworte
Interkulturelle Kompetenz, Interkulturelles Training, Akademische Kultur, Internationalisierung der Hochschule, Bildung, Bildungsforschung, Interkulturalität, Pädagogik, Universität

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung