Integrative Inszenierungen

Zur Szenografie von partizipativen Räumen

Angesichts des gegenwärtigen Trends zum Event, zur flächendeckenden Inszenierung von aktuellem Lebensraum und virtueller Umgebung, kommt Zwischenorten der Performativität maßgebliche gesellschaftskulturelle und -politische Bedeutung zu: Hier können Begegnung und (Erfahrungs-)Austausch stattfinden, Konventionen befragt und innovative Ansätze ausprobiert werden.

In diesem multidisziplinären Band propagiert Paul Divjak die Grenzniederlegung und Auflösung von Aktions- und Handlungsmustern in Institutionen wie Museum, Theater, Kunst und Wissenschaft zugunsten von operationalen Feldern und Raumorganisationen der integrativen Inszenierung.

Anhand exemplarischer Manifestationen der integrativen Inszenierung im Theater, im Kontext der kulturwissenschaftlichen Vermittlung und in der Bildenden Kunst analysiert er Inszenierungsstrategien, die Rezipienten als Akteure adressieren und neue partizipatorische und geistige Möglichkeitsräume öffnen.

19,80 € *

2012-03-06, 140 Seiten
ISBN: 978-3-8376-1942-3

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Mengenrabatt

Weiterempfehlen

Paul Divjak

Paul Divjak, Autor, Konzeptkünstler und Kulturwissenschaftler, Deutschland

»Der involvierte, künstlerisch unterfütterte Blick [...] macht diese Reise durch die partizipativen Räume integrativer Inszenierungen sehr lesenswert.«
Xenia Kopf, gift, 4 (2012)
Autor_in(nen)
Paul Divjak
Buchtitel
Integrative Inszenierungen Zur Szenografie von partizipativen Räumen
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
140
Ausstattung
kart.
ISBN
978-3-8376-1942-3
DOI
10.14361/transcript.9783839419427
Warengruppe
1585
BIC-Code
AK AN GM
BISAC-Code
DES008000 PER011020 ART059000 BUS100000
THEMA-Code
AK ATD GLZ
Erscheinungsdatum
2012-03-06
Auflage
1
Themen
Theater, Design, Kunst, Raum, Museum
Adressaten
Szenografie, Theaterwissenschaft, Philosophie, Soziologie, Architektur, Kunst- und Medienwissenschaft, Museologie
Schlagworte
Szenografie, Raum, Performativität, Kunst, Museum, Wissensvermittlung, Interaktion, Partizipation, Inszenierung, Design, Theater, Theaterwissenschaft, Praktische Museumskunde, Soziologie

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung