Be-greifbare Interaktionen

Der allgegenwärtige Computer: Touchscreens, Wearables, Tangibles und Ubiquitous Computing

Die von Mark Weiser 1988 ersonnene Vision eines allgegenwärtigen Computers wird zunehmend Wirklichkeit. Wenn Computer in Alltagsgegenständen verschwinden, wenn »intelligente« Objekte die Umwelt bevölkern, wenn der gesamte Körper und seine Bewegungen in der Interaktion mit Computerprogrammen eingesetzt werden, dann stellen sich neue Herausforderungen für Informatik und Design.

Dieses Buch gibt einen Überblick über die gegenwärtige Diskussion zur Rolle von physischer Gegenständlichkeit und der Bedeutung von Berührungs-, Tast- und Bewegungssinn bei der Mensch-Computer-Interaktion – ob bei der Arbeit, beim Lernen oder bei der Freizeitgestaltung.

33,80 € *

2012-03-01, 398 Seiten
ISBN: 978-3-8376-2005-4

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Mengenrabatt

Weiterempfehlen

Bernard Robben

Bernard Robben, Universität Bremen und Hochschule für Künste Bremen, Deutschland

Heidi Schelhowe

Heidi Schelhowe, Universität Bremen, Deutschland

Autor_in(nen)
Bernard Robben / Heidi Schelhowe (Hg.)
Buchtitel
Be-greifbare Interaktionen Der allgegenwärtige Computer: Touchscreens, Wearables, Tangibles und Ubiquitous Computing
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
398
Ausstattung
kart., zahlr. Abb.
ISBN
978-3-8376-2005-4
DOI
Warengruppe
1744
BIC-Code
JFD UBJ
BISAC-Code
SOC052000 COM079000
THEMA-Code
JBCT1 UBJ
Erscheinungsdatum
2012-03-01
Auflage
1
Themen
Medien, Technik, Körper
Adressaten
Informatik, Medien- und Kulturwissenschaften, Design
Schlagworte
Digitale Medien, Mensch-Computer-Interaktion, Design, Ubiquitous Computing, Tangible Computing, Wearables, Medien, Technik, Körper, Medientheorie, Informatik, Medienwissenschaft

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung