Vielfalt der Sprachen – Varianz der Perspektiven

Zur Geschichte und Gegenwart der Luxemburger Mehrsprachigkeit

Nicht zuletzt aufgrund der Herausforderungen der voranschreitenden europäischen Vereinigung gewinnt das Thema Mehrsprachigkeit zunehmend an Relevanz – und an Brisanz. Luxemburg kommt hier schon wegen seiner zentralen Lage an der Nahtstelle zwischen Romania und Germania, seines spezifischen »Sprachenmarktes« und seiner Internationalität besondere Aufmerksamkeit zu. Die Beiträge dieses Bandes beleuchten die Luxemburger Mehrsprachigkeit paradigmatisch aus unterschiedlichen disziplinären Blickwinkeln und berücksichtigen dabei sowohl die historische Entwicklung als auch die Aktualität eines komplexen zukunftsweisenden Themas.

29,99 € *

27. März 2014, 270 Seiten
ISBN: 978-3-8394-2030-0
Dateigröße: 1.78 MB

als Sofortdownload verfügbar

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer.

Weiterempfehlen

Heinz Sieburg

Heinz Sieburg, Université du Luxembourg, Luxemburg

»Der Band [bietet] einen guten Einblick in die aktuelle Diskussion über das Thema ›Mehrspachigkeit in Luxemburg‹.«
Natalia Filatkina, Hémecht, 2 (2015)
Autor_in(nen)
Heinz Sieburg (Hg.)
Buchtitel
Vielfalt der Sprachen – Varianz der Perspektiven Zur Geschichte und Gegenwart der Luxemburger Mehrsprachigkeit
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
270
Ausstattung
18 SW-Abbildungen
ISBN
978-3-8394-2030-0
DOI
10.14361/transcript.9783839420300
Warengruppe
1562
BIC-Code
DSB JFC
BISAC-Code
LIT000000 SOC022000 LIT004170
THEMA-Code
DSB JBCC
Erscheinungsdatum
27. März 2014
Themen
Sprache, Literatur
Adressaten
Literatur- und Kulturwissenschaft, Linguistik, Pädagogik, Medienkunde
Schlagworte
Mehrsprachigkeit, Luxemburg, Medien, Interkulturalität, Sprache, Literatur, Allgemeine Literaturwissenschaft, Germanistik, Romanistik, Literaturwissenschaft

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung