Schamanismus zwischen Sibirien und Deutschland

Kulturelle Austauschprozesse in globalen religiösen Diskursfeldern

Sibirische Schamanen sind schwer zu fassen. Monokausale Beschreibungen greifen nicht mehr. Heiko Grünwedel befragt Austauschprozesse zwischen den Kulturen nach ihren Konsequenzen für die Religionswissenschaft. Dabei zeigt er, dass die Interaktion des postsowjetischen Schamanismus mit der schamanischen Praxis in Deutschland erst aus einem mehrfach gebrochenen Zwischenraum zwischen Modernisierung und Tradition transparent werden kann. So wird eine Kulturhermeneutik entworfen, die nicht nur entscheidende Anstöße zu Diskursanalyse, visueller Anthropologie und dialogischer Feldforschung bietet, sondern die eigene Disziplin methodologisch neu zu orientieren verspricht.

34,80 € *

2013-07-08, 364 Seiten
ISBN: 978-3-8376-2046-7

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Mengenrabatt

Weiterempfehlen

Heiko Grünwedel

Heiko Grünwedel, Universität Erlangen-Nürnberg, Deutschland

»Grünwedel hat [...] eine exemplarische Arbeit zur Untersuchung kultureller Austauschprozesse im neoschamanischen Bereich bereitgestellt und damit einen wichtigen Grundstein für zukünftige Forschung gelegt.«
Gerhard Mayer, Zeitschrift für Anomalistik, 12 (2013)
Autor_in(nen)
Heiko Grünwedel
Buchtitel
Schamanismus zwischen Sibirien und Deutschland Kulturelle Austauschprozesse in globalen religiösen Diskursfeldern
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
364
Ausstattung
kart., zahlr. Abb.
ISBN
978-3-8376-2046-7
DOI
Warengruppe
1541
BIC-Code
HRA JHMC JFFS
BISAC-Code
REL000000 SOC002010 POL033000 SOC026000
THEMA-Code
QRA JHMC GTQ
Erscheinungsdatum
2013-07-08
Auflage
1
Themen
Globalisierung, Religion, Kulturgeschichte
Adressaten
Religionswissenschaft, Ethnologie, Anthropologie, Kulturwissenschaft, Missionswissenschaft, Ritualstudien
Schlagworte
Schamanismus, Sibirien, Kulturhermeneutik, Diskursanalyse, Modernisierung, Visuelle Anthropologie, Dialogische Feldforschung, Religion, Globalisierung, Kulturgeschichte, Religionswissenschaft, Ethnologie, Kulturwissenschaft

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung