Das Glück bei der Arbeit

Über Flow-Zustände, Arbeitszufriedenheit und das Schaffen attraktiver Arbeitsplätze

»Glück bei der Arbeit« – gibt es das überhaupt? Warum ist Arbeitszufriedenheit nicht nur wichtig für die Beschäftigten und die Unternehmen, sondern auch für die Gesellschaft? Wie schafft man Arbeitsplätze, die zum Erfolgsfaktor werden?

Antworten gibt dieses Buch mit einer interdisziplinären Rundschau aus philosophischer und psychologischer Sicht, mit Erkenntnissen aus der Glücksforschung und der Arbeitswissenschaft.

Die Beiträge zeigen: Arbeit muss nicht nur Last, sondern kann auch Lust sein. Es gibt das »Glück bei der Arbeit« – man muss es nur schaffen (wollen).

19,80 € *

2012-09-20, 152 Seiten
ISBN: 978-3-8376-2159-4

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Mengenrabatt

Weiterempfehlen

Karin Kaudelka

Karin Kaudelka, DASA Arbeitswelt Ausstellung Dortmund, Deutschland

Gerhard Kilger

Gerhard Kilger, DASA Arbeitswelt Ausstellung Dortmund, Deutschland

Besprochen in:

Arbeitsmedizin - Sozialmedizin - Umweltmedizin, 47/11 (2012)
Personalführung, 11 (2012)
Schweizerischer Arbeitgeberverband, 12 (2012)
changeX, 2 (2013), Winfried Kretschmer
Personalführung, 2 (2013)
GMK-Newsletter, 3 (2013)
Autor_in(nen)
Karin Kaudelka / Gerhard Kilger (Hg.)
Buchtitel
Das Glück bei der Arbeit Über Flow-Zustände, Arbeitszufriedenheit und das Schaffen attraktiver Arbeitsplätze
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
152
Ausstattung
kart.
ISBN
978-3-8376-2159-4
DOI
Warengruppe
1724
BIC-Code
JHBL JM
BISAC-Code
SOC026000 PSY000000
THEMA-Code
JHBL JM
Erscheinungsdatum
2012-09-20
Auflage
1
Themen
Arbeit
Adressaten
Kulturwissenschaften, Arbeitswissenschaften, Psychologie, Sozialwissenschaften, Wirtschaftswissenschaften sowie die interessierte Öffentlichkeit
Schlagworte
Arbeitswelt, Arbeitszufriedenheit, Prävention, Psychologie, Psychotherapie, Glück, Burnout, Arbeit, Arbeits- und Industriesoziologie, Soziologie

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung