Küssen

Querformat. Zeitschrift für Zeitgenössisches, Kunst, Populärkultur, Heft 5

Schneewittchen und der Prinz. Leonid Breschnew und Erich Honecker. Madonna und Britney Spears. Judas Iskariot und Jesus von Nazareth. Die Liste prominenter Küssender ließe sich lange fortsetzen. Als Ausdruck von Liebe und Zuneigung wurden Küsse formalisiert (z.B. Handkuss, sozialistischer Bruderkuss). Aktuell sorgen »Queer Kissing Flashmob«-Aktionen (Papstbesuch in Barcelona) für Schlagzeilen. Aber auch die Diskussionen um das Denkmal für die im Nationalsozialismus verfolgten Homosexuellen in Berlin haben verdeutlicht, wie groß die symbolische Bedeutung des Küssens ist.

»Querformat« analysiert den Kuss in Popkultur, Kunst, Politik und Kulturgeschichte.

9,80 € *

2012-10-11, 112 Seiten
ISBN: 978-3-8376-2177-8

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Mengenrabatt

Weiterempfehlen

Stefan Donecker

Stefan Donecker, Universität Konstanz, Deutschland

Alexandra Karentzos

Alexandra Karentzos, Technische Universität Darmstadt, Deutschland

Birgit Käufer

Birgit Käufer, freischaffende Kunsthistorikerin, Deutschland

Sabine Kampmann

Sabine Kampmann, Ruhr-Universität Bochum, Deutschland

Alma-Elisa Kittner

Alma-Elisa Kittner, Hochschule für Bildende Künste Braunschweig, Deutschland

Thomas Küpper

Thomas Küpper, Universität Duisburg-Essen, Deutschland

Jörg Petri

Jörg Petri, Duisburg, Deutschland

Ulrike Stoltz

Ulrike Stoltz, Hochschule für Bildende Künste Braunschweig, Deutschland

»Die schönsten Dinge im Leben sind kostenlos. Ein Kuss zum Beispiel.
Allerdings ist ein Kuss nicht immer nur ein Liebesbeweis, wie das Magazin ›Querformat‹ beleuchtet [...]. Dabei haben die Autoren Überraschendes entdeckt.«
Silvia Stengel, Sächsische Zeitung, 14.02.2013
Besprochen in:
sr2, Länge Sieben – Das Kulturmagazin, 10.02.2013, Barbara Renno
Buchtitel
Küssen Querformat. Zeitschrift für Zeitgenössisches, Kunst, Populärkultur, Heft 5
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
112
Ausstattung
kart., zahlr. z.T. farb. Abb.
ISBN
978-3-8376-2177-8
Warengruppe
3510
BIC-Code
JFCA AB AK
BISAC-Code
SOC022000 ART023000 DES008000
THEMA-Code
JBCC1 AB AK
Erscheinungsdatum
2012-10-11
Auflage
1
Themen
Popkultur, Körper, Kunst, Design
Adressaten
Kunstwissenschaft, Kulturwissenschaft, Filmwissenschaft, Literaturwissenschaft, Kulturgeschichte, Soziologie, Design, Bildende Kunst sowie die interessierte Öffentlichkeit
Schlagworte
Kuss, Küssen, Kunst, Popkultur, Kulturwissenschaft, Medien, Design, Populäre Kunst, Körper, Zeitschrift

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung