»Schloss«-Topographien

Lektüren zu Kafkas Romanfragment

Auch nach bald 90 Jahren Rezeptionsgeschichte demonstriert dieser Band eindrucksvoll: Kafkas »Schloss« kann weiterhin überraschen und begeistern. Eine Reihe namhafter Kafka-Forscherinnen und -Forscher aus Deutschland, Großbritannien und den USA macht sich auf den Weg ins »Schloss« und erkundet die ambivalenten Topographien des Textes. Kafkas letztes Romanfragment erweist sich dabei in mehrfacher Hinsicht als ein Schwellentext. »Das Schloss« ist kein fertiges Gebilde, sondern ein Kaleidoskop, das eine Vielzahl von zum Teil divergenten »Schloss«-Ansichten präsentiert.

31,99 € *

27. März 2014, 262 Seiten
ISBN: 978-3-8394-2188-8
Dateigröße: 2.06 MB

als Sofortdownload verfügbar

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer.

Weiterempfehlen

Malte Kleinwort

Malte Kleinwort, Ruhr-Universität Bochum, Bochum, Deutschland

Joseph Vogl

Joseph Vogl, Humboldt-Universität zu Berlin, Deutschland

Besprochen in:

www.literaturkritik.de, 07.08.2014, Roman Halfmann
Autor_in(nen)
Malte Kleinwort / Joseph Vogl (Hg.)
Buchtitel
»Schloss«-Topographien Lektüren zu Kafkas Romanfragment
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
262
Ausstattung
3 SW-Abbildungen
ISBN
978-3-8394-2188-8
DOI
10.14361/transcript.9783839421888
Warengruppe
1563
BIC-Code
DSB
BISAC-Code
LIT004170
THEMA-Code
DSB
Erscheinungsdatum
27. März 2014
Themen
Literatur
Adressaten
Literaturwissenschaft, Kulturwissenschaft sowie die an Kafka interessierte Öffentlichkeit
Schlagworte
Kafka, Topographie, Literatur, Kultur, Germanistik, Literaturwissenschaft

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung