Facetten der Prekarisierungsgesellschaft

Prekäre Verhältnisse. Sozialwissenschaftliche Perspektiven auf die Prekarisierung von Arbeit und Leben

Soziale Sicherungen werden gelöst, das Erwerbsleben wird zur Lotterie, Zukunft wird unplanbar. Wie lässt sich jene Verunsicherung von Arbeit und Leben erklären, die man als Prekarisierung bezeichnet? Der Band sucht keine eindimensionale Antwort auf diese Frage. Stattdessen werden unterschiedliche sozialwissenschaftliche Perspektiven auf Prekarität, auf ihre Ursachen und Konsequenzen versammelt: von Regulationstheorie, Postoperaismus und Diskursanalyse über die Systemtheorie bis zur Bourdieu'schen Soziologie und den Governmentality Studies. Es entsteht das mehrdimensionale Bild eines Phänomens, das mit einem Griff nicht zu fassen wäre.

24,99 € *

2013-10-15, 224 Seiten
ISBN: 978-3-8376-2193-8

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Mengenrabatt

Weiterempfehlen

Oliver Marchart

Oliver Marchart, Kunstakademie Düsseldorf, Deutschland

»Das Buch zeichnet sich durch den Bezug auf eine (breite) Basis post-marxistischer bzw. -strukturalistischer und praxeologischer Theorietraditionen aus.
Gesellschaftliche Entwicklungen werden [...] – durchaus im Sinne Kritischer Theorie zu verstehen – stärker in ihrer gesellschaftlichen Totalität betrachtet, und nicht (nur) einzelne Symptome der Prekarisierung herausgegriffen.«
Gerhard Jost, www.socialnet.de, 17.04.2014
»Interessant und anregend zu lesen.«
Rainer Bartel, Wirtschaft und Gesellschaft, 40 (2014)
»Der [...] Band ist aus der Überlegung entstanden, dass ein umfassendes Phänomen wie das der Prekarisierung mithilfe eines einzigen sozialwissenschaftlichen Ansatzes nicht hinreichend erklärt werden kann.«
Dieter Bach, www.lehrerbibliothek.de, 21.01.2014
Besprochen in:

SuchtMagazin, 6 (2013)
Portal für Politikwissenschaft, 05.06.2014, Thomas Mirbach
Autor_in(nen)
Oliver Marchart (Hg.)
Buchtitel
Facetten der Prekarisierungsgesellschaft Prekäre Verhältnisse. Sozialwissenschaftliche Perspektiven auf die Prekarisierung von Arbeit und Leben
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
224
Ausstattung
kart.
ISBN
978-3-8376-2193-8
DOI
10.14361/transcript.9783839421932
Warengruppe
1727
BIC-Code
JFFM JHBA JPA
BISAC-Code
SOC050000 SOC026000 POL010000
THEMA-Code
JBFQ JHBA JPA
Erscheinungsdatum
2013-10-15
Auflage
1
Themen
Neoliberalismus, Soziale Ungleichheit, Zeitdiagnose, Gesellschaft
Adressaten
Soziologie, Politikwissenschaft, Politische Ökonomie, Kulturwissenschaften sowie die interessierte Öffentlichkeit
Schlagworte
Prekarität, Subjektivierung, Medien, Diskurs, Exklusion, Protest, Gesellschaft, Soziale Ungleichheit, Neoliberalismus, Soziologische Theorie, Politische Theorie, Soziologie

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung