Installationskunst in China

Transkulturelle Reflexionsräume einer Genealogie des Performativen

Aufgrund kulturell und historisch bedingter anderer Zugänge zum Medium der Installation durch chinesische Künstler erfährt der bisher dominant euro-amerikanische Diskurs über Installationskunst eine transkulturelle Perpektive. Dieser Band stellt die zeitgenössische chinesische Installationskunst als performative Praxis und Ausdruck von Reflexionsprozessen kultureller Differenz vor: In ideengeschichtlichen, kulturhistorischen und kulturanthropologischen Kontexten und anhand paradigmatischer Arbeiten – u.a. von Bewegtbild-Installationen der Künstler Zhang Peili und Wang Gongxin – rekonstruiert Birgit Hopfener neuere Entwicklungen und die kritische Reflexion vormoderner chinesischer Kunst-Konzepte durch zeitgenössische Arbeiten. So entsteht ein wichtiger Beitrag zum Verständnis chinesischer Gegenwartskunst und zu einer transkulturellen Kunstgeschichte.

36,80 € *

2013-03-19, 328 Seiten
ISBN: 978-3-8376-2201-0

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Mengenrabatt

Weiterempfehlen

Birgit Hopfener

Birgit Hopfener, Carleton University, Ottawa, Kanada

»This book closes a longstanding gap and provides a
wealthy source of intriguing case studies, historical facts and theoretical reflections. Hopfner explores an innovative transcultural approach to the genre.«
Franziska Koch, Journal of Contemporary Chinese Art, 1 (2014)
»Die zentrale Leistung der Dissertation besteht darin, mit verbreiteten Essenzialisierungen von Ost-West- und China-Europa/USA-Dichotomien in der Kunstgeschichtsschreibung aufzuräumen und die zeitgenössische Installationskunst in China weder als chinesisch in einem nationalistischen Sinne noch als fernöstliche Adaption eines westlichen Konzeptes festzuschreiben.«
Kirsten Einfeldt, H-ArtHist, 05.10.2016
Autor_in(nen)
Birgit Hopfener
Buchtitel
Installationskunst in China Transkulturelle Reflexionsräume einer Genealogie des Performativen
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
328
Ausstattung
kart., zahlr. Abb.
ISBN
978-3-8376-2201-0
DOI
10.14361/transcript.9783839422014
Warengruppe
1583
BIC-Code
AC
BISAC-Code
ART019000
THEMA-Code
AGA
Erscheinungsdatum
2013-03-19
Auflage
1
Themen
Postkolonialismus, Kunst
Adressaten
Kunstgeschichte, Kulturwissenschaft, Sinologie
Schlagworte
Chinesische Gegenwartskunst, Installationskunst, Performativität, Transkulturalität, Traditionelle Chinesische Betrachtererfahrung, Zhang Peili, Wang Gongxin, Kunst, Postkolonialismus, Asiatische Kunst, China, Interkulturalität, Kunstwissenschaft

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung