Tischgespräche: Einladung zu einer interkulturellen Wissenschaft

Was sind Bedingungen, Voraussetzungen und Gestaltungsmöglichkeiten einer interkulturellen Wissenschaft? Der Band versammelt Beiträge, die Zugänge, Themen und Gegenstände, Sprechweisen und Gesprächsräume einer interkulturellen Wissenschaft vorstellen. Mittels der Beschäftigung mit Sprache und Literatur werden Einblicke in Wahrnehmungsverhältnisse, Verstehensmöglichkeiten, Darstellungs- und Erkenntnisformen einer auf Interkulturalität ausgerichteten Wissenschaft eröffnet. Im Fokus stehen dabei immer wieder auch Ausgangspunkte der wissenschaftsgeschichtlichen Entstehungskontexte einer interkulturellen Germanistik und sich verändernde Problemlagen.

34,99 € *

26. Januar 2017, 336 Seiten
ISBN: 978-3-8376-2206-5

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Deutschsprachige Bücher = gebundener Ladenpreis, fremdsprachige Bücher = unverbindliche Preisempfehlung. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Weiterempfehlen

Corinna Albrecht

Corinna Albrecht, Universität Göttingen, Deutschland

Andrea Bogner

Andrea Bogner, Universität Göttingen, Deutschland

Besprochen in:
BZgA-InfoDienst Migration, 2 (2017)
Autor_in(nen)
Corinna Albrecht / Andrea Bogner (Hg.)
Buchtitel
Tischgespräche: Einladung zu einer interkulturellen Wissenschaft
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
336
Ausstattung
kart., Klebebindung, 1 SW-Abbildung, 2 Farbabbildungen
ISBN
978-3-8376-2206-5
DOI
10.14361/9783839422069
Warengruppe
1510
BIC-Code
JFC DSB
BISAC-Code
SOC022000 LIT004170 LIT000000
THEMA-Code
JBCC DSB
Erscheinungsdatum
26. Januar 2017
Auflage
1
Themen
Kultur, Literatur
Adressaten
Kulturwissenschaft, Sprach- und Literaturwissenschaft, Interkulturelle Germanistik
Schlagworte
Interkulturalität, Wissenschaftskommunikation, Interkulturelle Germanistik, Fremdheit, Interkulturelle Sprach- und Literaturwissenschaft, Kultur, Literatur, Germanistik, Allgemeine Literaturwissenschaft, Migration, Kulturwissenschaft

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung