SABOTAGE!

Pop als dysfunktionale Internationale

Funktionalität wird sabotiert! Dieses Buch untersucht an sieben populär- und popkulturellen Feldern, wie Sabotage entsteht, wie sie sich medial, technisch, gesellschaftlich, kulturell und politisch auswirkt – und wie sie selbst wiederum unterlaufen wird – durch Gegensabotage.

Die Beiträge zeigen: Sabotage und Gegensabotage, Dysfunktionalisierung und Refunktionalisierung sind seit dem Entstehen populärer Kulturen im 19. Jahrhundert und von Popkulturen ab Mitte der 1950er Jahre gleichsam Motor und Narkotikum ihrer Formierungen und Fortschreibungen. Der Band unternimmt eine (Medien-)Geschichtsschreibung des Pop und des Populären anhand dieser Fokussierung, die bislang nicht im Blick der Populärkulturforschungen lag.

29,80 € *

2013-08-06, 256 Seiten
ISBN: 978-3-8376-2210-2

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Mengenrabatt

Weiterempfehlen

Marcus S. Kleiner

Marcus S. Kleiner, Hochschule der populären Künste, Berlin, Deutschland

Holger Schulze

Holger Schulze, University of Copenhagen, Dänemark

»Auch wenn es tatsächlich um Sabotage nur im weitesten Sinne geht, lohnt sich die Lektüre der teils essayistisch gestalteten Untersuchungen. Plausibel sind die Beiträge dort, wo sie sich einem klar umrissenen Thema oder Gegenstand widmen.«
Solvejg Nitzke, MEDIENwissenschaft, 2 (2015)
Autor_in(nen)
Marcus S. Kleiner / Holger Schulze (Hg.)
Buchtitel
SABOTAGE! Pop als dysfunktionale Internationale
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
256
Ausstattung
kart., zahlr. z.T. farb. Abb.
ISBN
978-3-8376-2210-2
DOI
Warengruppe
1510
BIC-Code
JFCA JFD
BISAC-Code
SOC022000 SOC052000
THEMA-Code
JBCC1 JBCT
Erscheinungsdatum
2013-08-06
Auflage
1
Themen
Popkultur, Medien
Adressaten
Medien-, Kultur-, Sozial-, Geschichts-, Theater- und Kunstwissenschaften sowie die an Popkultur und Popkulturforschung interessierte Öffentlichkeit
Schlagworte
Revolution, Sabotage, Pop, Medien, Kultur, (Dys-)Funktionalität, Meme, Popkultur, Medienästhetik, Cultural Studies, Kulturtheorie, Kulturwissenschaft

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung