»Könige der Alpen«

Zur Kultur des Bergführerberufs

Der Bergführer wurde zu Beginn des 20. Jahrhunderts in der Schweiz als prototypischer, gleichsam idealer Landsmann konstruiert. In historisch-soziologischer Perspektive zeichnet Andrea Hungerbühler die Entstehung dieser Charismatisierung nach. Ihre materialreiche Studie erörtert die professionellen Selbstverständnisse heutiger Berufsakteurinnen und -akteure sowie die Charakteristika dieses bis heute kaum erforschten Berufsfelds. Mit dieser Betrachtungsweise trägt das Buch zur Klärung des Zusammenwirkens von Beruf, Nation und Geschlecht bei. Es eröffnet spannende Einsichten in ein Stück Alpinismusgeschichte und richtet sich nicht zuletzt auch an ein breiteres Publikum.

39,80 € *

2013-02-11, 446 Seiten
ISBN: 978-3-8376-2240-9

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Mengenrabatt

Weiterempfehlen

Andrea Hungerbühler

Andrea Hungerbühler, Eidgenössisches Hochschulinstitut für Berufsbildung EHB Zollikofen, Schweiz

»Andrea Hungerbühler hat auf einer breiten Quellenbasis und unter Erprobung der Tragfähigkeit der einschlägigen soziologischen Theorien erstmals die Gegenwart des Bergführerberufs auf der Basis seiner Geschichte und seiner aktuellen, auch politischen Relevanz umfassend dargestellt.«
Birgit Speckle, Bayerisches Jahrbuch für Volkskunde 2014,
Besprochen in:

Schweizer Monat, 4 (2013), Markus Rottmann
H-Soz-u-Kult, 24.06.2013, Daniel Dietschi Neue Zürcher Zeitung, 19.07.2013, Caroline Fink
Autor_in(nen)
Andrea Hungerbühler
Buchtitel
»Könige der Alpen« Zur Kultur des Bergführerberufs
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
446
Ausstattung
kart.
ISBN
978-3-8376-2240-9
DOI
Warengruppe
1724
BIC-Code
JHBL JFSJ
BISAC-Code
SOC026000 SOC032000
THEMA-Code
JHBL JBSF
Erscheinungsdatum
2013-02-11
Auflage
1
Themen
Arbeit, Geschlecht
Adressaten
Soziologie, Kulturgeschichte, Geschlechterforschung sowie die alpinismusinteressierte Öffentlichkeit
Schlagworte
Bergführer, Alpen, Schweiz, Kultursoziologie, Gender, Männlichkeit, Arbeit, Arbeits- und Industriesoziologie, Gender Studies, Soziologie

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung