Modetheorie

Klassische Texte aus vier Jahrhunderten

Was ist Mode? Wozu Mode? Seit Jahrhunderten erklären Theoretiker und Theoretikerinnen auf unterschiedlichste Weise dieses facettenreiche Phänomen, das die modernen Gesellschaften prägt wie kaum ein anderes. Der Reader versammelt eine repräsentative Auswahl von modetheoretischen Originaltexten vom 18. Jahrhundert bis in die Gegenwart, die mode- und diskursgeschichtlich eingeordnet und erläutert werden.

Der Band ist ein unverzichtbares Arbeitsbuch für Studium, Lehre, Forschung und Praxis.

24,99 € *

8. Oktober 2014, 240 Seiten
ISBN: 978-3-8376-2250-8

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Deutschsprachige Bücher = gebundener Ladenpreis, fremdsprachige Bücher = unverbindliche Preisempfehlung. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Weiterempfehlen

Gertrud Lehnert

Gertrud Lehnert, Universität Potsdam, Deutschland

Alicia Kühl

Alicia Kühl, Berlin, Deutschland

Katja Weise

Katja Weise, Universität Potsdam, Deutschland

Besprochen in:

scienzz magazin, 15.02.2015, Josef Tutsch
www.lehrerbibliothek.de, 05.05.2015, Oliver Neumann
Autor_in(nen)
Gertrud Lehnert / Alicia Kühl / Katja Weise (Hg.)
Buchtitel
Modetheorie Klassische Texte aus vier Jahrhunderten
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
240
Ausstattung
kart., Klebebindung
ISBN
978-3-8376-2250-8
DOI
10.14361/transcript.9783839422502
Warengruppe
1585
BIC-Code
JFCK AKT
BISAC-Code
DES008000 SOC022000
THEMA-Code
JBCC3 AK
Erscheinungsdatum
8. Oktober 2014
Auflage
1
Themen
Kultur, Design, Mode
Adressaten
Studierende und Lehrende der Kulturwissenschaft, Kulturgeschichte, Kunstgeschichte, Medienwissenschaft, Literaturwissenschaft und Philosophie sowie Modedesign und Modemanagement
Schlagworte
Modetheorie, Fashion Studies, Modewissenschaft, Mode, Kultur, Design, Kulturtheorie, Kulturanthropologie, Kulturwissenschaft, Einführung

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung