Familiäre Räume

Eine Ethnographie des ›gewohnten‹ Zusammenlebens als Familie

Mit der Dynamisierung von Familienformen geht eine wachsende Sensibilisierung für die alltäglichen Leistungen einher, die dem Zusammenleben zugrunde liegen. Während bisher vor allem die Interaktionsverhältnisse und die zeitlichen Voraussetzungen des Zusammenlebens als Familie fokussiert wurden, nimmt Sebastian Schinkel die ›familiären‹ Orts- und Raumbezüge einer Praxis des Wohnens in den Blick.

In einer kulturwissenschaftlich ausgerichteten Perspektive auf die Lokalisierung und Verräumlichung des Zusammenlebens zeigt seine ethnographische Studie, wie Kontinuität im Zusammenleben abgesichert wird, indem sich die Akteure in einem ›gewohnten‹ Zusammenhang von Subjektverhältnissen, Alltagspraxis und Materialitäten einrichten.

32,80 € *

19. Juni 2013, 306 Seiten
ISBN: 978-3-8376-2369-7

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Deutschsprachige Bücher = gebundener Ladenpreis, fremdsprachige Bücher = unverbindliche Preisempfehlung. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Weiterempfehlen

Sebastian Schinkel

Sebastian Schinkel, Universität Duisburg-Essen, Deutschland

»Sebastian Schinkel hat eine kluge und differenzierte Analyse [...] vorgelegt, die künftige Studien zur räumlichen Verfasstheit sozialer Beziehungen werden beachten müssen.«
Astrid Baerwolf, Bayerisches Jahrbuch für Volkskunde (2014)
Besprochen in:

Fraunhofer IRB, 10 (2013)
www.socialnet.de, 11.11.2013, Peter Hansbauer
Autor_in(nen)
Sebastian Schinkel
Buchtitel
Familiäre Räume Eine Ethnographie des ›gewohnten‹ Zusammenlebens als Familie
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
306
Ausstattung
kart., Klebebindung, 17 SW-Abbildungen
ISBN
978-3-8376-2369-7
DOI
10.14361/transcript.9783839423691
Warengruppe
1729
BIC-Code
JHBK RGC JFC
BISAC-Code
SOC026010 SOC026000 SOC022000
THEMA-Code
JHBK RGC JBCC
Erscheinungsdatum
19. Juni 2013
Auflage
1
Themen
Raum, Familie
Adressaten
Soziologie, Sozialgeographie, Erziehungswissenschaft, Kulturwissenschaft
Schlagworte
Familie, Wohnen, Generation, Ethnographie, Videographie, Praxistheorie, Material Culture, Zusammenleben, Routine, Gewohnheit, Kopräsenz, Raum, Familiensoziologie, Kultursoziologie, Pädagogik, Soziologie

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung