Zeitschrift für interkulturelle Germanistik

4. Jahrgang, 2013, Heft 2

Die Zeitschrift für interkulturelle Germanistik (ZiG) trägt dem Umstand Rechnung, dass sich in der nationalen und internationalen Germanistik Interkulturalität als eine leitende und innovative Forschungskategorie etabliert hat. Sie greift aktuelle Fragestellungen im Bereich der germanistischen Literatur-, Kultur- und Sprachwissenschaft auf und möchte dazu beitragen, die unterschiedlichen Tendenzen und Trends der Interkulturalitätsforschung zu bündeln und ihre theoretischen Voraussetzungen weiter zu vertiefen. Insofern das Forschungsparadigma der Interkulturalität prinzipiell nicht mehr einzelfachlich gedacht werden kann, versteht sich die Zeitschrift bewusst als ein interdisziplinär und komparatistisch offenes Organ, das sich im internationalen Wissenschaftskontext verortet sieht.

Die ZiG erscheint zweimal jährlich.

Inhalt

  1. Titelei

    Seiten 1 - 2
  2. Inhalt

    Seiten 3 - 6
  3. Editorial

    Seiten 7 - 8
  4. Die deutsch-französischen Beziehungen nach 1945 - Modell oder Ausnahme?

    Seiten 11 - 18
  5. Die deutsch-französischen Beziehungen aus interkultureller Perspektive

    Seiten 19 - 40
  6. Frühe Korrespondenzen

    Seiten 41 - 60
  7. Annäherung, Aussöhnung, Kooperation

    Seiten 61 - 80
  8. Erniedrigte und Beleidigte

    Seiten 81 - 94
  9. Im toten Winkel der Versöhnung

    Seiten 95 - 110
  10. Kulturelle Programmarbeit deutscher Kulturinstitute in Frankreich

    Seiten 111 - 128
  11. Deutsch-französische Aussöhnung als Affront

    Seiten 129 - 146
  12. Kultur und Zugehörigkeit

    Seiten 149 - 168
  13. Das Tor des Übersetzers oder Celan liest Japanisch

    Seiten 171 - 178
  14. Gangnam Style ?erklärt?

    Seiten 181 - 206
  15. Hans Richard Brittnacher: Leben auf der Grenze. Klischee und Faszination des Zigeunerbildes in Literatur und Kunst. Göttingen: Wallstein 2012

    Seiten 209 - 211
  16. Kien Nghi Ha (Hg.): Asiatische Deutsche: Vietnamesische Diaspora and Beyond. Berlin/Hamburg: Assoziation A 2012

    Seiten 212 - 215
  17. Bernhard Arnold Kruse: Wider den Nationalismus - oder von den Schwierigkeiten eines interkulturellen Lebens. Zu den Südtirolromanen von Joseph Zoderer. Bielefeld: Aisthesis 2012

    Seiten 215 - 218
  18. Sebastian Schirrmeister: Das Gastspiel. Friedrich Lobe und das hebräische Theater 1933-1950. Berlin: Neofelis Verlag 2012

    Seiten 218 - 222
  19. Rundbrief 7.2 (2013)

    Seiten 225 - 228
  20. Autorinnen und Autoren

    Seiten 229 - 230
  21. Hinweise für Autorinnen und Autoren

    Seite 230
  22. Backmatter

    Seiten 231 - 232
Mehr
12,80 € *

2014-03-27, 232 Seiten
ISBN: 978-3-8394-2375-2
Dateigröße: 3 MB

als Sofortdownload verfügbar

Preise inkl. Mehrwertsteuer.

Weiterempfehlen

Dieter Heimböckel

Dieter Heimböckel, Université du Luxembourg, Luxemburg

Ernest W.B. Hess-Lüttich

Ernest W.B. Hess-Lüttich, Universität Bern, Schweiz, und University of Stellenbosch, Südafrika

Georg Mein

Georg Mein, Universität Luxemburg, Luxemburg

Heinz Sieburg

Heinz Sieburg, Université du Luxembourg, Luxemburg

Buchtitel
Zeitschrift für interkulturelle Germanistik 4. Jahrgang, 2013, Heft 2
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
232
ISBN
978-3-8394-2375-2
DOI
Warengruppe
3563
BIC-Code
DSB JFC
BISAC-Code
LIT004170 SOC022000 LIT000000
THEMA-Code
DSB JBCC
Erscheinungsdatum
2014-03-27
Themen
Kultur, Sprache, Literatur
Adressaten
Kulturwissenschaft, Literaturwissenschaft, Sprachwissenschaft, Deutsch als Fremdsprache, Komparatistik, Postcolonial Studies sowie die interessierte Öffentlichkeit
Schlagworte
Alterität, Interdisziplinarität, Interkulturelle Germanistik, Interkulturalität, Kultur, Literatur, Sprache, Germanistik, Allgemeine Literaturwissenschaft, Cultural Studies, Literaturwissenschaft, Zeitschrift

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung