Bildwelten remixed

Transkultur, Globalität, Diversity in kunstpädagogischen Feldern

Die Voraussetzungen für Bildungsprozesse verändern sich in Folge von Migration, Globalisierung und gesellschaftlicher Diversität mit hoher Dynamik. Auch die Kunstpädagogik und Kunstvermittlung werden durch hybride Überlagerungen verschiedenartiger Bildkontexte und Verwischungen vielfacher Grenzen herausgefordert, ihre Denkmuster und Handlungsrepertoires zu erweitern.

In diesem Band wird der daraus resultierende Remix der Bild- und Lebenswelten aus den Perspektiven u.a. der Kunst- und Kulturwissenschaften, Pädagogik und Soziologie diskutiert sowie mit diversen Praxisbeispielen veranschaulicht.

Mit einem Beitrag von Navid Kermani.

Inhalt

  1. Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  2. Inhalt

    Seiten 5 - 10
  3. Vorwort

    Seiten 11 - 12
  4. Remix der Bildkultur - Remix der Lebenswelten

    Seiten 13 - 24
  5. Über die Kritik interkultureller Ansätze zu uneindeutigen Zugehörigkeiten - kunstpädagogische Perspektiven

    Seiten 27 - 36
  6. Bildung, Kultur und die Mehrdimensionalität kollektiver Zugehörigkeiten

    Seiten 37 - 52
  7. Migration, Globalisierung und Lokalisierung - Positionierungen innerhalb der Künste

    Seiten 53 - 68
  8. Fremdheit loswerden - das Fremde wieder erzeugen

    Seiten 69 - 88
  9. Handlungsfelder 1: Begriffe und Lebenswelten/ Blicke - Bilder

    Seiten 89 - 90
  10. gemeinsam türkisch - Zugvögel // Göcmen Kuslar // Migratory Birds

    Seiten 91 - 96
  11. Web-TV am Beispiel von LEONAU.TV

    Seiten 97 - 102
  12. AKWABA - Afrikatage Nürnberg

    Seiten 103 - 104
  13. Visueller Zugang zu anderen Kulturen: Globales Lernen/Reisen mit Bildern

    Seiten 105 - 108
  14. Kontakte und Konflikte

    Seiten 111 - 130
  15. Kunstpädagogik heute ist Kunstpädagogik im Zeitalter der Globalisierung

    Seiten 131 - 146
  16. Interkultur neu verhäkelt

    Seiten 147 - 164
  17. Orientierungshilfen für eine inter-kulturpädagogische Praxis

    Seiten 165 - 172
  18. Interkultur im Feld der künstlerischen Schulfächer: Wie positioniert sich das Fach Musik?

    Seiten 173 - 178
  19. Theater in der Schule und Interkulturalität

    Seiten 179 - 182
  20. Tanz und (inter-)kulturelle Bildung

    Seiten 183 - 192
  21. Handlungsfelder 2: Kunstpädagogik und Kulturelle Bildung - Methoden und Ansätze

    Seiten 193 - 194
  22. Museen für alle!

    Seiten 195 - 200
  23. Kunstunterricht auf dem Boden der Tatsachen

    Seiten 201 - 204
  24. Babylon und andere Türme -

    Seiten 205 - 210
  25. Ortswechsel: Kunstpädagogische Projekte im Ausland

    Seiten 211 - 216
  26. Nonverbale Kommunikation im Museum

    Seiten 217 - 222
  27. Malkurse für junge Zuwanderer aus Russ land im Haus der Heimat e.V. Nürnberg

    Seiten 223 - 228
  28. Doppelte Fremderfahrung als Selbsterfahrung

    Seiten 231 - 246
  29. Dritte, vierte, fünfte, sechste, siebte Räume

    Seiten 247 - 264
  30. Handlungsfelder 3: Kunst & Bilder

    Seiten 265 - 266
  31. co-creating interculture

    Seiten 267 - 272
  32. Konsum als globale Kultur

    Seiten 273 - 278
  33. arts&culture reshaping urban life

    Seiten 279 - 284
  34. Zeitgenössische Kunst als Interaktionsgegenstand in der interkulturellen Erwachsenenbildung

    Seiten 285 - 292
  35. Der interkulturelle Garten

    Seiten 293 - 296
  36. Interkulturelle Kunstpädagogik an der Schnittstelle zwischen politischer und kultureller Bildung

    Seiten 299 - 312
  37. Kulturelles Erbe in einem Einwanderungsland

    Seiten 313 - 324
  38. Nürnberg-Paper 2013

    Seiten 325 - 336
  39. Integration als Aufgabe Interkultureller Pädagogik?

    Seiten 337 - 350
  40. Handlungsfelder 4: Politische & gesellschaftliche Perspektive

    Seiten 351 - 352
  41. Transdifferente Schleier: Blickwechsel - Wechselspiele

    Seiten 353 - 358
  42. Bildnerisch-gestalterische Ansätze im Modellprojekt Islam & Ich - Jungsein im Land der Vielfalt

    Seiten 359 - 362
  43. Vom Filme-Machen in der Wohngemeinschaft Deutschland

    Seiten 363 - 368
  44. da sein. Daheim in Nürnberg

    Seiten 369 - 372
  45. Autorinnen und Autoren

    Seiten 373 - 378
  46. Backmatter

    Seiten 379 - 382
Mehr
32,80 € *

2013-09-20, 382 Seiten
ISBN: 978-3-8376-2388-8

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Mengenrabatt

Weiterempfehlen

Barbara Lutz-Sterzenbach

Barbara Lutz-Sterzenbach, Akademie der Bildenden Künste München/Fachverband für Kunstpädagogik in Bayern, Deutschland

Ansgar Schnurr

Ansgar Schnurr, Technische Universität Dortmund, Deutschland

Ernst Wagner

Ernst Wagner, Universität Erlangen-Nürnberg/Akademie der Bildenden Künste München, Deutschland

»Hier liegt ein bedeutsames Buch vor, das ein bisher kunstpädagogisch kaum reflektiertes Thema für die Zukunft in den Blick nimmt.«
Jörg Grütjen, BDK NRW-Rundbrief, 4 (2014)
Besprochen in:
Kunst, 48 (2017)
Buchtitel
Bildwelten remixed Transkultur, Globalität, Diversity in kunstpädagogischen Feldern
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
382
Ausstattung
kart., zahlr. Abb.
ISBN
978-3-8376-2388-8
DOI
Warengruppe
1581
BIC-Code
AB JNA
BISAC-Code
ART009000 EDU040000
THEMA-Code
AB JNA
Erscheinungsdatum
2013-09-20
Auflage
1
Themen
Bild, Kunst, Bildung
Adressaten
Kunstpädagogik, Kunstvermittlung, Pädagogik, Kulturwissenschaften, Sozialwissenschaften, Medienwissenschaften, Museologie
Schlagworte
Kunstpädagogik, Kunstvermittlung, Interkultur, Transkultur, Schule, Bildung, Kunst, Bild, Bildungstheorie, Kulturelle Bildung, Pädagogik

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung