»When we were gender...« – Geschlechter erinnern und vergessen

Analysen von Geschlecht und Gedächtnis in den Gender Studies, Queer-Theorien und feministischen Politiken

Wie sich jener Menschen erinnern, die in einer hegemonialen Kultur unerwähnt bleiben? Das Verhältnis von Politik, Geschlecht und Gedächtnis ist eines der großen Problemstellungen der Gender Studies. Wie sehen die vergeschlechtlichten Kodierungen, Metaphern und Allegorien des Gedächtnisses aus? Welche Bedeutung kommt dabei der Materialität der Körper zu? Wie greifen performative Prozesse in Empfindungen ein?

In den Beiträgen dieses Bandes treffen Ansätze queer-feministischer Geschichtsschreibungen und biographische Erzählungen auf programmatische Untersuchungen der Verstrickungen von Geschlecht, Erinnerung und Geschichte.

33,80 € *

2013-09-24, 360 Seiten
ISBN: 978-3-8376-2397-0

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Mengenrabatt

Weiterempfehlen

Jacob Guggenheimer

Jacob Guggenheimer, Alpen-Adria-Universität Klagenfurt, Österreich

Utta Isop

Utta Isop, Alpen-Adria-Universität Klagenfurt, Österreich

Doris Leibetseder

Doris Leibetseder, Alpen-Adria-Universität Klagenfurt, Karl-Franzens-Universität Graz und Universität Wien, Österreich

Kirstin Mertlitsch

Kirstin Mertlitsch, Alpen-Adria-Universität Klagenfurt, Österreich

»Theoretisch sehr vielschichtiger Band.«
an.schläge, 10 (2014)
Besprochen in:
WeiberDiwan, 1 (2014), Irene Suchy
H-Soz-u-Kult, 04.05.2017, Silke Wenk
Buchtitel
»When we were gender...« – Geschlechter erinnern und vergessen Analysen von Geschlecht und Gedächtnis in den Gender Studies, Queer-Theorien und feministischen Politiken
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
360
Ausstattung
kart., zahlr. Abb.
ISBN
978-3-8376-2397-0
DOI
10.14361/transcript.9783839423974
Warengruppe
1726
BIC-Code
JFSJ JFSK JFC
BISAC-Code
SOC032000 SOC012000 SOC022000
THEMA-Code
JBSF JBSJ JBCC
Erscheinungsdatum
2013-09-24
Auflage
1
Themen
Geschlecht, Erinnerungskultur
Adressaten
Gender Studies, Queer-Theorien, Feminismus, Kulturwissenschaft, Philosophie
Schlagworte
Gender, Gedächtnis, Geschichte, Theorie, Kultur, Medien, Gender Studies, Queer-Theorien, Politik, Erinnerungskultur, Queer Theory, Geschlechtergeschichte, Kulturwissenschaft

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung