Kritische Systemtheorie

Zur Evolution einer normativen Theorie

Welche Parallelen und Differenzen gibt es zwischen der Systemtheorie und kritischen Theoriekonzepten von Bauman, Bourdieu, Foucault, Frankfurter Schule und Marx? Welche normativen Haltepunkte existieren in den gesellschaftlichen Funktionssystemen Wirtschaft, Recht und Politik, die gesellschaftliche Emanzipation möglich machen?

Das kritisch-emanzipative Potenzial der Systemsoziologie Niklas Luhmanns ist unausgeschöpft. Dieser Band macht den Auftakt für Suchbewegungen, die die systemtheoretische Gesellschaftstheorie an kritische Theorien heranführen.

Inhalt

  1. Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  2. Inhalt

    Seiten 5 - 6
  3. Einleitung

    Seiten 7 - 10
  4. Systemtheorie als kritische Gesellschaftstheorie

    Seiten 13 - 38
  5. Was ist Kritik? Was ist Aufklärung?

    Seiten 39 - 62
  6. Systemtheorie und Frankfurter Schule

    Seiten 63 - 80
  7. Kritische Systemtheorie und materialistische Gesellschaftstheorie

    Seiten 81 - 98
  8. Die Unbeeindruckbarkeit der Gesellschaft - Ein Essay zur Kritikabilität sozialer Systeme

    Seiten 99 - 110
  9. Begegnungen der anderen Art: Niklas Luhmann trifft auf Zygmunt Bauman

    Seiten 111 - 130
  10. Luhmann und Bourdieu: Polyzentrische Theorien der "bürgerlichen Gesellschaft" nach ihrer Kontingenzerfahrung

    Seiten 131 - 146
  11. Paradoxien im Organisationsbereich: Globale Governance

    Seiten 149 - 172
  12. Subalterne Konstitutionalisierung: Zur Verfassung von Evolution und Revolution in der Weltgesellschaft

    Seiten 173 - 192
  13. Politiken der Entparadoxierung: Versuch einer Bestimmung des Politischen in der funktional ausdifferenzierten Weltgesellschaft

    Seiten 193 - 218
  14. Die Wirtschaft der Weltgesellschaft: Möglichkeitsräume für eine systemtheoretische Kritik

    Seiten 219 - 236
  15. Organisationsversagen und organisationale Pathologien

    Seiten 237 - 254
  16. Ideologiekritik der vernetzten Weltwirtschaft: Paradoxien der Arbeit

    Seiten 255 - 284
  17. Das Recht der Weltgesellschaft: Systemtheoretische Beschreibung und Kritik

    Seiten 285 - 304
  18. Infrasystemische Subversion

    Seiten 305 - 326
  19. Selbstsubversive Gerechtigkeit: Kontingenz- oder Transzendenzformel des Rechts?

    Seiten 327 - 364
  20. Der zweite Text

    Seiten 365 - 402
  21. Autorinnen und Autoren

    Seiten 403 - 406
  22. Backmatter

    Seiten 407 - 408
Mehr
29,80 € *

2013-06-04, 410 Seiten
ISBN: 978-3-8376-2412-0

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Mengenrabatt

Weiterempfehlen

Marc Amstutz

Marc Amstutz, Universität Fribourg, Schweiz

Andreas Fischer-Lescano

Andreas Fischer-Lescano, Universität Bremen, Deutschland

»Ausnahmslos lesenswerte und interessante Beiträge [...], die die Diskussion der Systemtheorie und der Kritischen Theorie bereichern und weiterbringen.«
Jasmin Siri, Kritische Justiz, 47/2 (2014)
»Insgesamt bietet das Buch eine spannende Sammlung kritisch-konstruktiver Auseinandersetzungen aus interdisziplinärer Perspektive, die die Systemtheorie aus ihrem Elfenbeinturm holt, Anknüpfungspunkte für unterschiedlichste Theorierichtungen aufzeigt und sie damit für gesellschaftliche Auseinandersetzungen um gerechte Ordnungsmuster sensibilisiert.«
Björn Wagner, Portal für Politikwissenschaft, 15.05.2014
»Die 17 reichhaltigen Beiträge des Buches regen zu [...] Fragen [...] an.«
Johannes Heinrichs, amazon, 22.06.2013
Autor_in(nen)
Marc Amstutz / Andreas Fischer-Lescano (Hg.)
Buchtitel
Kritische Systemtheorie Zur Evolution einer normativen Theorie
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
410
Ausstattung
kart.
ISBN
978-3-8376-2412-0
DOI
Warengruppe
1722
BIC-Code
JHBA HPCF
BISAC-Code
SOC026000 PHI040000
THEMA-Code
JHBA QDHR
Erscheinungsdatum
2013-06-04
Auflage
1
Themen
Gesellschaft, Sozialität
Adressaten
Philosophie, Soziologie, Rechtswissenschaft, Politikwissenschaft
Schlagworte
Systemtheorie, Marx, Frankfurter Schule, Recht, Wirtschaft, Politik, Soziologie, Kritik, Gesellschaft, Sozialität, Soziologische Theorie, Kritische Theorie, Sozialphilosophie

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung