Politische Kommunikationsräume im Internet

Zum Verhältnis von Raum und Öffentlichkeit

Welche Öffentlichkeiten gibt es im Internet? Auch im World Wide Web werden Fragen gesellschaftlicher und kultureller Teilhabe, Identität und Partizipation verhandelt, wie sich insbesondere an Migrationsdebatten zeigt. Ricarda Drüeke entwickelt ein Modell politischer Kommunikationsräume, um das Wirken von Öffentlichkeiten im Internet zu erfassen.

Die Stärken der Verbindung von Öffentlichkeits- und Raumtheorien werden auf der Basis eines weiten Politikbegriffs ausgespielt: Sie zeigen sich anhand der quantitativen und qualitativen Analyse einer Migrationsdebatte im Internet, die vielfältige Diskussionen um Inklusion und Exklusion aus einem gemeinsamen politischen Raum »Österreich« ausgelöst hat.

32,80 € *

2013-06-25, 308 Seiten
ISBN: 978-3-8376-2458-8

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Mengenrabatt

Weiterempfehlen

Ricarda Drüeke

Ricarda Drüeke, Universität Salzburg, Österreich

Besprochen in:

Portal für Politikwissenschaft, 03.03.2016, Henrik Scheller
Autor_in(nen)
Ricarda Drüeke
Buchtitel
Politische Kommunikationsräume im Internet Zum Verhältnis von Raum und Öffentlichkeit
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
308
Ausstattung
kart., zahlr. Abb.
ISBN
978-3-8376-2458-8
DOI
10.14361/transcript.9783839424582
Warengruppe
1744
BIC-Code
JFD JPH
BISAC-Code
SOC052000 POL016000
THEMA-Code
JBCT1 JPH
Erscheinungsdatum
2013-06-25
Auflage
1
Themen
Internet, Migration, Politik
Adressaten
Kommunikationswissenschaft, Soziologie, Politikwissenschaft, Kulturwissenschaften
Schlagworte
Online-Kommunikation, Migration und Medien, Öffentlichkeitstheorien, Raumtheorien, Medien, Internet, Politik, Migration, Politics, Mediensoziologie, Medienwissenschaft

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung