Kunst, Raum, Autorschaft

Der Nachlass des US-amerikanischen Malers C.H. Phillips (1889-1975) aus autorgeografischer Perspektive

Obwohl Raum und Autorschaft viel diskutiert werden, ist eine Verbindung beider Konzepte bisher kaum erfolgt. Unter dem theorieaffinen Ansatz der Autorgeografie verbindet Alexia Pooth erstmals das Zum-Künstler-Machen und -Gemacht-Werden mit der Produktion von Räumlichkeit (Stadt, Landschaft, Innenraum, Nation). Ausgangspunkt für dieses kritische Nachdenken ist der US-amerikanische »self-taught artist« Clifford Holmead Phillips (1889-1975). Anhand seines in den USA und Europa situierten Nachlasses fokussiert die Studie Stilisierungs- und Platzierungsprozesse von Kunst und Künstlerschaft und spürt den Mythen und Sprechperspektiven nach, die ›vor Ort‹ zur Ausbildung von Autorschaft beitragen.

39,99 € *

29. April 2014, 422 Seiten
ISBN: 978-3-8376-2465-6

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Deutschsprachige Bücher = gebundener Ladenpreis, fremdsprachige Bücher = unverbindliche Preisempfehlung. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Weiterempfehlen

Alexia Pooth

Alexia Pooth, Deutschland

Autor_in(nen)
Alexia Pooth
Buchtitel
Kunst, Raum, Autorschaft Der Nachlass des US-amerikanischen Malers C.H. Phillips (1889-1975) aus autorgeografischer Perspektive
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
422
Ausstattung
kart., Klebebindung, 65 SW-Abbildungen
ISBN
978-3-8376-2465-6
DOI
10.14361/transcript.9783839424650
Warengruppe
1583
BIC-Code
AC ACX
BISAC-Code
ART015020 ART015110
THEMA-Code
AGA
Erscheinungsdatum
29. April 2014
Auflage
1
Themen
Raum, Kunst
Adressaten
Kunstwissenschaft, American/Area Studies, Geschichte, Narratologie, Literatur- und Kulturwissenschaft, Raum- und Regionalwissenschaft
Schlagworte
Raum, Autorschaft, Künstlerreise, Künstlermigration, Neuengland, Archiv, Wohnen, Ausstellen, Kanon, Visuelle Kultur, Autodidaktik, Kunst, Amerikanische Kunst, Kunstgeschichte des 20. Jahrhunderts, Kunstwissenschaft

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung