Handbuch Mediatektur

Medien, Raum und Interaktion als Einheit gestalten. Methoden und Instrumente

Themenpavillons, Ausstellungen, Museen, Flagship-Stores, Showrooms, Bühnen – überall begegnen wir der Herausforderung, Medien, Raum, Interaktivität, Besucher_innen und Architektur als Einheit zu verstehen und entsprechend zu entwerfen. Das Fachwort dafür – Mediatektur – ist im Sprachgebrauch der Professionals angekommen und findet gerade Eingang in Fachliteratur und akademische Forschung.

Das »Handbuch Mediatektur« zeigt Methoden und Instrumente dieser Praxis, veranschaulicht Gestaltungs- und Produktionsprozesse und bietet die notwendigen Grundlagen, Projekte gestalterisch, organisatorisch und ökonomisch zu meistern. Es richtet sich an Studierende ebenso wie an Praktiker_innen aus Kunst- und Kulturmanagement, Szenografie, Bühnen- und Messebau, Mediengestaltung, Design, Architektur und Eventmanagement.

ca. 29,99 € *

2019-02-27, ca. 350 Seiten
ISBN: 978-3-8376-2517-2

Dieser Artikel erscheint am 27. Februar 2019

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Weiterempfehlen

Andrea Rostásy

Andrea Rostásy, Deutschland

Tobias Sievers

Tobias Sievers, Deutschland

Buchtitel
Handbuch Mediatektur Medien, Raum und Interaktion als Einheit gestalten. Methoden und Instrumente
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
ca. 350
Ausstattung
kart., zahlr. Abb.
ISBN
978-3-8376-2517-2
Warengruppe
1585
BIC-Code
AK AFKV GM
BISAC-Code
DES008000 ART057000 ART059000
THEMA-Code
AK AFKV GLZ
Erscheinungsdatum
2019-02-27
Auflage
1
Themen
Medien, Kulturmanagement, Design
Adressaten
Studierende, Berufseinsteiger_innen und Professionals aus den Bereichen Design, Architektur, Kommunikation, Projektmanagement, Ingenieurswesen
Schlagworte
Mediatektur, Medien, Interaktion, Design, Raum, Handbuch, Kulturmanagement, Medienkunst, Museumswissenschaft

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung