Unlaute

Noise / Geräusch in Kultur, Medien und Wissenschaften seit 1900
(unter Mitarbeit von Innokentij Kreknin)

Kultur, Medien, Wissenschaften sind maßgeblich von Geräuschen bestimmt. Als Interferenzen und »noise« sind un-intendierte, un-sinnige, un-erwünschte Laute traditionell das Gegenteil von sprachlicher und musikalischer Sinnstiftung – auch in jüngerer Forschung. Doch das konzentrierte interdisziplinäre ›Hin-Hören‹ auf solche negierten Laute, also Un-Laute, lässt bisher unerkannte Strukturen zutage treten, deren Analysepotenzial für die Kulturwissenschaften derzeit kaum zu überschätzen ist.

Die Beiträge des Bandes konzentrieren sich besonders auf das 20. Jahrhundert, seit die technischen Möglichkeiten der Schallaufzeichnung spezifische Dispositive hervorgebracht haben.

34,99 € *

2017-03-09, 380 Seiten
ISBN: 978-3-8376-2534-9

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Mengenrabatt

Weiterempfehlen

Sylvia Mieszkowski

Sylvia Mieszkowski, Universität Wien, Österreich

Sigrid Nieberle

Sigrid Nieberle, Technische Universität Dortmund, Deutschland

»Ein spannendes Buch in jedem Kapitel – unbedingt lesenswert!«
M. Seifert/M. Herrmann, Lärmbekämpfung, 13/3 (2018)
Besprochen in:
Melodie & Rhythmus, 3 (2017), Thomas Koppenhagen
Autor_in(nen)
Sylvia Mieszkowski / Sigrid Nieberle (Hg.)
Buchtitel
Unlaute Noise / Geräusch in Kultur, Medien und Wissenschaften seit 1900
(unter Mitarbeit von Innokentij Kreknin)
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
380
Ausstattung
kart.
ISBN
978-3-8376-2534-9
DOI
10.14361/9783839425343
Warengruppe
1591
BIC-Code
AVA JFD JFC
BISAC-Code
MUS020000 SOC052000 SOC022000
THEMA-Code
AVA JBCT JBCC
Erscheinungsdatum
2017-03-09
Auflage
1
Themen
Kultur, Medien, Klang
Adressaten
Sound Studies, Literaturwissenschaft, Kulturwissenschaft, Medienwissenschaft, Musikwissenschaft
Schlagworte
Geräusch, Noise, Sound Studies, Literatur, Kultur, Medien, Epistemologie, Klang, Medienästhetik, Cultural Studies, Kulturwissenschaft, Musikwissenschaft

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung