Die amerikanische Reeducation-Politik nach 1945

Interdisziplinäre Perspektiven auf »America's Germany«

Dieser Band beleuchtet die amerikanischen Pläne zur Zukunft Deutschlands nach dem Zweiten Weltkrieg. Im Mittelpunkt stehen die Maßnahmen der Reeducation-Politik, u.a. Amerika-Häuser, Dokumentarfilme, CARE und Schulreformen.

Wissenschaftler_innen aus verschiedenen Disziplinen analysieren amerikanische Perspektiven auf die Deutschen und die Strategien der USA zur Positionierung Deutschlands als junge Demokratie am Beginn einer neuen Zeitrechnung (»Stunde Null«), als Teil einer größeren geopolitischen Konstellation (Europa) und als zunehmend eigenständige Nation im transatlantischen Bündnis (»Kalter Krieg«).

Mit einem Nachwort von Winfried Fluck.

29,99 € *

2014-12-15, 306 Seiten
ISBN: 978-3-8376-2632-2

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Mengenrabatt

Weiterempfehlen

Katharina Gerund

Katharina Gerund, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Deutschland

Heike Paul

Heike Paul, FAU Erlangen-Nürnberg, Deutschland

»The volume collects insights into and overviews of established scholarly viewpoints, provides extended and revised versions of well-known topics, and adds some fresh questions, materials, and viewpoints. For readers interested in the topic and for newcomers to the field, it provides a comprehensive look into central topics of the field seasoned with fresh angles that may serve as starting points for further research and original approaches.«
Birgit M. Bauridl, Amerikastudien, 61/4 (2016)
»Facettenreiche Aufsätze.«
ZEIT Geschichte, 3 (2016)
»Eine unwiderstehliche Einladung, über politische Bildung nachzudenken. Gibt es ein Modell für Demokratieerziehung, etwa für die Gesellschaften, die sich nach der Überwindung von Fundamentalisten neu orientieren?«
Wolfgang Berg, Forum Politikunterricht, 1 (2015)
Besprochen in:
H-Soz-u-Kult, 29.04.2015, Marianne Zepp
Portal für Politikwissenschaft, 16.07.2015, Martin Munke
Bildungsgschichte, 6/1 (2016), Simone Gutwerk
Autor_in(nen)
Katharina Gerund / Heike Paul (Hg.)
Buchtitel
Die amerikanische Reeducation-Politik nach 1945 Interdisziplinäre Perspektiven auf »America's Germany«
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
306
Ausstattung
kart., zahlr. z.T. farb. Abb.
ISBN
978-3-8376-2632-2
DOI
Warengruppe
1558
BIC-Code
HBJK HBJD HBLW3
BISAC-Code
HIS036000 HIS014000 HIS037070
THEMA-Code
NHK NHD
Erscheinungsdatum
2014-12-15
Auflage
1
Themen
Politik, Bildung, Amerika, Kulturgeschichte
Adressaten
Amerikanistik, Geschichte, Kulturwissenschaft, Medienwissenschaft
Schlagworte
Deutschland, Reeducation, Nachkriegszeit, Kulturpolitik, Amerikanisierung, Transatlantische Beziehungen, Kulturgeschichte, Bildung, Politik, Amerikanische Geschichte, Deutsche Geschichte, Zeitgeschichte, Geschichte des 20. Jahrhunderts, Geschichtswissenschaft

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung