Solidarität in der Migrationsgesellschaft

Befragung einer normativen Grundlage

Dieser Band fragt nach den normativen Grundlagen gerechter(er) Verhältnisse in der Migrationsgesellschaft. Im Fokus steht der Begriff der Solidarität. Jenseits einer »Solidarität unter Vertrauten« bezeichnet migrationsgesellschaftliche Solidarität eine aktive, nicht notwendig auf Gemeinschaftlichkeit gründende Praxis für ein konkretes Gegenüber, aber auch für eine politische Idee von Gesellschaft.

Diese Idee wird in den Beiträgen im Hinblick auf ihre moraltheoretischen, bildungsphilosophischen und soziologischen Dimensionen befragt und fortentwickelt.

27,99 € *

2014-06-11, 198 Seiten
ISBN: 978-3-8376-2686-5

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Mengenrabatt

Weiterempfehlen

Anne Broden

Anne Broden, Informations- und Dokumentationszentrum für Antirassismusarbeit in NRW (IDA-NRW), Düsseldorf, Deutschland

Paul Mecheril

Paul Mecheril, Carl von Ossietzky University, Oldenburg, Germany

»Der Sammelband bietet einen Einstieg für die verschiedenen Themen, vor allem aufgrund der Thematisierung des Begriffs der Solidarität aus verschiedenen spannenden Perspektiven.«
Florian Zabransky, Einsicht, 13 (2015)
»Eine klug argumentierende und lesenswerte ›Befragung‹.«
Jürgen Stricker, Schulmagazin 5-10, 11 (2014)
»Wer intellektuelle Anstrengungen nicht scheut und theoretische Debatten goutiert, liest dieses Buch mit Gewinn. Es lädt ein zur selbstkritischen Reflexion unseres Selbstverständnisses als aufgeklärte Europäer. Es fordert eine präzise Klärung dessen, was wir unter Solidarität verstehen.«
Wolfgang Berg, www.socialnet.de, 22.07.2014
Besprochen in:

BZgA-InfoDienst Migration, 3 (2014)

Thema Jugend, 3 (2014)
Autor_in(nen)
Anne Broden / Paul Mecheril (Hg.)
Buchtitel
Solidarität in der Migrationsgesellschaft Befragung einer normativen Grundlage
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
198
Ausstattung
kart.
ISBN
978-3-8376-2686-5
DOI
Warengruppe
1729
BIC-Code
JFFN JNA JKSN
BISAC-Code
SOC007000 EDU040000 SOC025000
THEMA-Code
JBFH JNA JKSN
Erscheinungsdatum
2014-06-11
Auflage
1
Themen
Bildung, Migration
Adressaten
Migrations- und Kulturwissenschaften, Philosophie, Bildungstheorie sowie die interessierte Öffentlichkeit
Schlagworte
Solidarität, Migration, Gesellschaft, Politik, Rassismuskritik, Bildung, Sozialpädagogik, Politische Soziologie, Pädagogik, Bildungstheorie, Soziologie

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung