Bildungswege zu »1968«

Eine Kollektivbiografie des Sozialistischen Deutschen Studentenbundes

Dieses Buch stellt populäre Thesen über die Protestbewegung und eine »68er Generation« in Frage.

Andrea Wienhaus' Untersuchung konkreter Akteur_innen von »1968« geht erstmals über Einzelpersonen hinaus: Anhand einer Kollektivbiografie von Mitgliedern des Sozialistischen Deutschen Studentenbundes im Umfeld der Freien Universität Berlin nimmt sie die Herkunft und Bildungswege einer zentralen Gruppierung der Studentenbewegung in den Blick.

Es zeigt sich, dass es sich bei der untersuchten Gruppe keineswegs um einen biografisch außergewöhnlichen Teil der Studierenden jener Zeit gehandelt hat – dass aber die Demokratisierungsbestrebungen in der jungen Bundesrepublik Einfluss nahmen auf das Selbstverständnis dieser Akteur_innen.

29,99 € *

2014-09-03, 300 Seiten
ISBN: 978-3-8376-2777-0

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Mengenrabatt

Weiterempfehlen

Andrea Wienhaus

Andrea Wienhaus, Helmut-Schmidt-Universität Hamburg, Deutschland

Besprochen in:

sehepunkte, 15/2 (2015), Sebastian Voigt
Erziehungswissenschaftliche Revue, 14/2 (2015), Frank Ragutt
Autor_in(nen)
Andrea Wienhaus
Buchtitel
Bildungswege zu »1968« Eine Kollektivbiografie des Sozialistischen Deutschen Studentenbundes
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
300
Ausstattung
kart.
ISBN
978-3-8376-2777-0
DOI
Warengruppe
1558
BIC-Code
HBJD HBTB HBLW
BISAC-Code
HIS014000 HIS054000 HIS037070
THEMA-Code
NHD NHTB
Erscheinungsdatum
2014-09-03
Auflage
1
Themen
Kulturgeschichte
Adressaten
Historische Bildungsforschung, Bildungs- und Erziehungswissenschaft, Geschichtswissenschaft, Biografieforschung, Soziologie
Schlagworte
1968, Studentenbewegung, Kollektivbiografie, Sozialisationsgeschichte, Bildungsforschung, Bildungsgeschichte, Kulturgeschichte, Deutsche Geschichte, Sozialgeschichte, Geschichte des 20. Jahrhunderts, Zeitgeschichte, Geschichtswissenschaft

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung