Volkseigene Körper

Ostdeutscher Tanz seit 1945
(übersetzt aus dem Englischen von Frank Weigand)

»Volkseigene Körper« ist die erste deutschsprachige Monografie zur Untersuchung der doktrinären und oppositionellen Choreographien in Ostdeutschland. Der frühere Tänzer und Dramaturg (Tanzbühne Leipzig) Jens Richard Giersdorf verbindet Archivrecherchen, critical theory, Interviews und persönliche Berichte mit tanzwissenschaftlichen Analysen unterschiedlicher Performances (individuelle Improvisationen, Massenbewegungen, Volks- und Gesellschaftstänze sowie Bühnenchoreografien). Die Studie schließt damit eine Lücke in der Tanzgeschichtsschreibung und stellt zugleich tanzwissenschaftliche Modelle zum kritischen Verständnis von Phänomenen wie nationaler Identität, Ideologie, Widerstand, Diaspora, Verkörperung und künstlerischer Moderne vor.

34,99 € *

2014-10-01, 282 Seiten
ISBN: 978-3-8376-2892-0

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Mengenrabatt

Weiterempfehlen

Jens Richard Giersdorf

Jens Richard Giersdorf, Marymount Manhattan College, New York City, USA

»Was der Autor in diesem kenntnisreichen Band [...] zur Diskussion stellt, beleuchtet auf solitäre Weise Ostdeutschen Tanz seit 1945.
Giersdorfs Buch gibt dem vorurteilsfreien Leser von der ersten bis zur letzten Seite wichtige Anregungen zum Neu- und Weiterdenken deutscher Tanzgeschichte.«
Karin Schmidt-Feister, www.tanznetz.de, 14.01.2015
Besprochen in:

MDR Figaro, 03.02.2015
UP TO DANCE, 2 (2015)
Autor_in(nen)
Jens Richard Giersdorf
weitere Beitragende
Übersetzt aus dem Englischen von Frank Weigand.
Buchtitel
Volkseigene Körper Ostdeutscher Tanz seit 1945
(übersetzt aus dem Englischen von Frank Weigand)
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
282
Ausstattung
kart., zahlr. Abb.
ISBN
978-3-8376-2892-0
DOI
Warengruppe
1586
BIC-Code
ASD HBTB
BISAC-Code
PER003000 HIS054000
THEMA-Code
ATQ NHTB
Erscheinungsdatum
2014-10-01
Auflage
1
Themen
Kulturgeschichte, Tanz
Adressaten
Tanzwissenschaft, Kulturwissenschaft, Geschichtswissenschaft, Theaterwissenschaft sowie die interessierte Öffentlichkeit
Schlagworte
Tanz, Choreografie, Politik, Ostdeutschland, DDR, Performanz, Identität, Kulturgeschichte, Theater, Theatergeschichte

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung