Die Erforschung der Kolonien

Expeditionen und koloniale Wissenskultur deutscher Geographen, 1884-1919

Was machten Geographen auf Expeditionen in den deutschen Kolonien? Wie bewältigten sie dort den Alltag und die Forschungsroutinen? Wer unterstützte sie logistisch und finanziell und wie entwickelten sie aus Beobachtungen und Messungen objektive Tatsachenbehauptungen?

Erstmals entwirft der Geograph und Historiker Carsten Gräbel ein kritisches wie vielschichtiges Panorama der geographischen Kolonialforschung. Er zeigt: Die Kolonien waren für Geographen ein topographischer Raum, den es zu durchqueren, zu kartieren und nach den Regeln der geographischen Wissenschaft zu erforschen galt – zugleich handelte es sich um einen mit politischen Emotionen und ökonomischen Erwartungen aufgeladenen Zukunftsraum.

44,99 € *

2015-02-10, 406 Seiten
ISBN: 978-3-8376-2924-8

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Mengenrabatt

Weiterempfehlen

Carsten Gräbel

Carsten Gräbel, Tübingen, Deutschland

»Die Studie [stellt] für eine Standortbestimmung der deutschen Geographie – insbesondere auch der Entwicklungsforschung – einen ungemein wichtigen und längst überfälligen Beitrag dar.
Eine empfehlenswerte Lektüre für alle Geograph/innen. Sie sollte in keiner Bibliothek eines geographischen Instituts fehlen.«
Tobias Schmitt, Geographische Zeitschrift, 2 (2017)
»Die Arbeit stellt einen grundlegenden Beitrag zur Aufarbeitung der Geschichte der deutschen Kolonialgeographie dar und eröffnet zudem neue Perspektiven für praxeologische und alltagsgeschichtliche Perspektiven in der Geographiegeschichte.«
Norman Henniges, Berichte. Geographie und Landeskunde, 90 (2017)
»Eine Fülle von Informationen und Einsichten zur kolonialen Geschichte der Geographie.«
Winfried Speitkamp, Historische Zeitschrift, 303 (2016)
»Eine spannend zu lesende Analyse eines besonderen Kapitels der Wissenschaftsgeschichte, welche nicht nur wesentliche Impulse für die Geographiegeschichte vermittelt, sondern sie wird auch ein nicht mehr wegzudenkender nützlicher Bestandteil der zukünftigen Kolonialhistoriographie sein.«
Ulrich van der Heyden, Neue Politische Literatur, 61 (2016)
»[Das Buch] erweitert in seinen detail- und facettenreichen, an- und aufregenden Befunden und seinem lebendigen Schreibstil den Blick auf einen Bereich der deutschen Geographiegeschichte, der so umfassend bisher noch nicht möglich war.«
Hans-Dietrich Schulz, Comparativ, 4 (2015)
»Die Studie [leistet] einen wichtigen Beitrag zur Wissenschaftsgeschichte der Geographie in Deutschland. Man hätte sich diese Pionierarbeit schon früher gewünscht!«
Felix Brahm, H-Soz-u-Kult, 04.03.2016
»Der Wert des Buches liegt in der Aufarbeitung zeitgenössischen Materials, der kolonialen Wissensproduktion und ihrer Publikationsorgane [...], der methodischen Herangehensweisen und Wirkungen im Rahmen der Länderkunde-Debatten sowie der aktiven und passiven Parteinahme und Ideologieproduktion.«
Hermann Kreutzmann, Die Erde, 146/4 (2015)
»Die Stärke der Untersuchung von Carsten Gräbel [...] liegt zweifellos in der akribischen Sichtung des gedruckten und ungedruckten Materials deutscher Geographen, die als Forschungsreisende und Exploiteure in den deutschen Kolonien zwischen 1884 und 1919 tätig waren.«
Henning Heske, GW-Interricht, 138/2 (2015)
»Carsten Gräbel kommt das Verdienst zu, in seiner Dissertation akribisch die Arbeit der deutschen Geographen an der Erforschung dieser Kolonien zu untersuchen.«
Henning Heske, https://seitenauslinie.wordpress.com, 12.07.2015
Besprochen in:
Weltexpress, 25.06.2015, Frank Willmann
Das Historisch-Politische Buch, 64/1 (2016)
Autor_in(nen)
Carsten Gräbel
Buchtitel
Die Erforschung der Kolonien Expeditionen und koloniale Wissenskultur deutscher Geographen, 1884-1919
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
406
Ausstattung
kart.
ISBN
978-3-8376-2924-8
DOI
Warengruppe
1510
BIC-Code
PDX HBTQ RGC
BISAC-Code
SCI034000 HIS037000 SOC015000
THEMA-Code
PDX NHTQ RGC
Erscheinungsdatum
2015-02-10
Auflage
1
Themen
Wissenschaft, Kulturgeschichte
Adressaten
Geographie, Geschichtswissenschaften, Postcolonial Studies, Kultur- und Sozialwissenschaften
Schlagworte
Expeditionen, Kolonialismus, Geographiegeschichte, Raum, Topographie, Wissenschaft, Kulturgeschichte, Wissenschaftsgeschichte, Kolonialgeschichte, Geographie, Deutsche Geschichte, Geschichtswissenschaft

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung