LaborARTorium

Forschung im Denkraum zwischen Wissenschaft und Kunst. Eine Methodenreflexion

Im Fokus von »LaborARTorium« stehen hochaktuelle theoretische und praktische Zugänge zur künstlerischen Forschung als epistemische und welterschließende Praxis. Beiträge namhafter Akteure (Dombois, Klein, Lang) präsentieren Momentaufnahmen zu Fragen der Institutionalisierung künstlerischer Forschung, blicken zurück und visionär voraus. Aufsätze aus verschiedenen geisteswissenschaftlichen Perspektiven reflektieren zudem Forschung im Spannungsfeld von Wissenschaft und Kunst.

Die Herangehens- und Sichtweisen von 17 einzigartigen Forschungsprojekten lassen sich als Grundlage für eine interdisziplinäre Methodenreflexion verstehen und geben konkrete Antworten auf die Frage, wie Kunst und Wissenschaft in der Forschung als gegenseitige Bereicherung gedacht werden können.

34,99 € *

2015-07-29, 336 Seiten
ISBN: 978-3-8376-2969-9

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Mengenrabatt

Weiterempfehlen

Anna-Sophie Jürgens

Anna-Sophie Jürgens, Australian National University, Australia

Tassilo Tesche

Tassilo Tesche, Hochschule der Künste Bern, Schweiz, und Ludwig-Maximilians-Universität München, Deutschland

Autor_in(nen)
Anna-Sophie Jürgens / Tassilo Tesche (Hg.)
Buchtitel
LaborARTorium Forschung im Denkraum zwischen Wissenschaft und Kunst. Eine Methodenreflexion
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
336
Ausstattung
kart., zahlr. Abb.
ISBN
978-3-8376-2969-9
DOI
10.14361/9783839429693
Warengruppe
1581
BIC-Code
ABA PDR
BISAC-Code
ART009000 SCI075000
THEMA-Code
ABA PDR
Erscheinungsdatum
2015-07-29
Auflage
1
Themen
Wissenschaft, Kunst
Adressaten
Künstlerische Forschung, Artistic Research, Kunst, Geisteswissenschaften
Schlagworte
Künstlerische Forschung, Forschung, Kunst, Wissenschaftstheorie, Wissensproduktion, Geisteswissenschaften, Wissenschaft, Kunsttheorie, Wissenschaftssoziologie, Theaterwissenschaft, Kunstwissenschaft

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung