Fremdes – Angst – Begehren

Annäherungen an eine Theorie transformatorischer Bildungsprozesse

Bildung lässt sich nicht auf die Aneignung von Wissen oder auf den Erwerb von Kompetenzen reduzieren. Bildungsprozesse lassen sich vielmehr als ein transformatorisches Geschehen verstehen, in dessen Verlauf Welt- und Selbstentwürfe verändert werden. Ausgehend von diesem Bildungsverständnis geht Gereon Wulftange der Frage nach, wie es zu solchen Veränderungen kommt. Er nimmt hierzu auch die im Rahmen der bildungstheoretisch orientierten Biographieforschung kaum erforschte affektive Dimension des »Fremden« (Waldenfels) in den Blick und präzisiert sie, indem er Jacques Lacans psychoanalytische Überlegungen zu Angst und Begehren aus einer bildungstheoretischen Perspektive diskutiert.

36,99 € *

2015-12-08, 280 Seiten
ISBN: 978-3-8376-3023-7

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Mengenrabatt

Weiterempfehlen

Gereon Wulftange

Gereon Wulftange, Universität Hamburg, Deutschland

»Wulftange [ist es] in beeindruckender Weise gelungen, die konstitutive und produktive Bedeutung der Angst systematisch aus psychoanalytischer Sicht für transformatorische Bildungsprozesse herauszuarbeiten. Auch im Allgemeinen stellt die Arbeit ein überfälliges Gegengewicht zu einseitig negativ konnotierten Positionen dar, die Angst psychologisierend pathologisieren (Schulangst, Leistungsangst etc.) oder ganz tabuisieren.«
Florian Dobmeier, Erziehungswissenschaftliche Revue, 16/5 (2017)
Autor_in(nen)
Gereon Wulftange
Buchtitel
Fremdes – Angst – Begehren Annäherungen an eine Theorie transformatorischer Bildungsprozesse
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
280
Ausstattung
kart.
ISBN
978-3-8376-3023-7
DOI
Warengruppe
1571
BIC-Code
JNA JM
BISAC-Code
EDU040000 EDU036000 PSY000000
THEMA-Code
JNA JM
Erscheinungsdatum
2015-12-08
Auflage
1
Themen
Bildung
Adressaten
Erziehungswissenschaft, Psychoanalyse
Schlagworte
Bildungstheorie, Psychoanalyse, Biografieforschung, Erziehungswissenschaft, Lacan, Bildung, Bildungsforschung, Psychologie, Pädagogik

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung