BlogLife

Zur Bewältigung von Lebensereignissen in Weblogs

Wieso werden Geheimnisse im virtuellen Raum geteilt? Welche Motive führen zum Erzählen persönlicher Erlebnisse online – und wie medienkompetent sind die Digital Natives wirklich?

Nahezu alle Jugendlichen und jungen Erwachsenen nutzen Laptops und Smartphones rund um die Uhr. Medienwissenschaftler_innen, Medienpädagog_innen, aber auch Psycholog_innen, Eltern und Lehrer_innen müssen sich die Frage stellen, wie sich durch die zunehmende Internetnutzung Kommunikation, Identität und Bildungsprozesse verändern. Elisabeth Augustins empirische Studie zeichnet nach, wie Weblogs als Copingstrategie bei Lebensereignissen genutzt werden, und beleuchtet Chancen und Herausforderungen der Mediatisierung.

29,99 € *

23. März 2015, 212 Seiten
ISBN: 978-3-8376-3027-5

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Deutschsprachige Bücher = gebundener Ladenpreis, fremdsprachige Bücher = unverbindliche Preisempfehlung. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Weiterempfehlen

Elisabeth Augustin

Elisabeth Augustin, Universität Graz, Österreich

Besprochen in:

GMK-Newsletter, 5 (2015)
ZPID PSYNDEX, 4 (2015)
Autor_in(nen)
Elisabeth Augustin
Buchtitel
BlogLife Zur Bewältigung von Lebensereignissen in Weblogs
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
212
Ausstattung
kart., Klebebindung, 13 SW-Abbildungen
ISBN
978-3-8376-3027-5
DOI
10.14361/9783839430279
Warengruppe
1744
BIC-Code
JFD
BISAC-Code
SOC052000
THEMA-Code
JBCT1
Erscheinungsdatum
23. März 2015
Auflage
1
Themen
Internet
Adressaten
Medienwissenschaft, Kommunikationswissenschaft, Pädagogik, Psychologie, Soziologie sowie die interessierte Öffentlichkeit
Schlagworte
Weblogs, Blogs, Identität, Digitale Medien, Medienkompetenz, Lebensereignisse, Digital Natives, Mediatisierung, Internet, Social Media, Mediensoziologie, Medienwissenschaft

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung